Die Saudis haben sich überall eingekauft und islamisieren.

Man erntet, was man sähen lässt, ein faustischer Pakt mit dem Bösen, trefflicher kann man es nicht formulieren.
Belgien ist das beste Beispiel, was geschieht, wenn der Islamismus in einem Land an Einfluss gewinnt.

 

 

Ein faustischer Pakt mit dem "Bösen". Wie Brüssel zu der Terror-Brutstätte wurde, die es heute ist: Und Kritiker genau solcher Entwicklungen werden in die rechte Ecke gedrückt.

Um es nochmal klarzustellen: Es geht hier nicht um eine obskure Angst vor fremden Kulturen. Es geht im Spezifischen um eine aggressive Eroberungs- und Unterdrückerideologie. Wir haben zigfach gesehen, dass in JEDEM Land, in dem sie sich erfolgreich ausbreiten konnte, nichts übrig bleibt als Gewalt, Unterdrückung, Illiberalität und Menschenverachtung.

Tja, und wer das kritisiert, ist mal ganz schnell ein Modernisierungsgegner, ein Gegner von Weltoffenheit und Multikulti und außerdem und vor allem ein Nazi…

 

 

 

 

 

Diese linke, toleranzbesoffene und devote Republik ist mehrheitlich sehr krank!

Unsere Kinder werden uns eines Tages unangenehme Fragen stellen.

Heute Saarlouis: „Spezialeinheiten nehmen drei Syrer fest, die Anhänger der Terrormiliz ISIS sein sollen oder versucht haben, Kämpfer für eine verbotene islamistische Gruppe zu rekrutieren. Alle drei waren als Bürgerkriegsflüchtlinge nach Deutschland gekommen und hatten Asyl beantragt.“

Heute Rendsburg: „Ein 27-jähriger Syrer soll versucht haben, seiner schlafenden Ehefrau mit einem Küchenmesser die Kehle durchzuschneiden. Die 22-Jährige rettete sich verletzt auf die Straße, wo ihr Passanten zur Hilfe kamen und die Polizei alarmierten.“

Gestern Hamburg: Flüchtling aus Niger tötet Frau und Tochter. Er postete auf Facebook Pierre Vogel-Videos, bekam Kirchenasyl, wurde von Pastor betreut.

Gestern Moers: 13-jähriger Junge aus dem Irak schwebt in Lebensgefahr, nachdem Iraker ihn mit Messer angegriffen hat.

Heute Fulda: Afghanischer Flüchtling wird von Polizei erschossen, nachdem dieser mehrere Menschen grundlos verletzt.

Heute Kreis Esslingen: 15-Jährige festgehalten und sexuell belästigt.

Gestern Westerburg: Drei Syrer stechen auf Afghanen ein.

Man kann di [...]

Idioten heute an der Macht. Hier wie dort, die Krone der Schöpfung am Abgrund.

Die Menschheit an sich verroht immer mehr, einfach nur noch traurig!

US-Präsident Trump hat als Vergeltung für den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Duma einen Raketenangriff auf Syrien angekündigt. "Russland, mach Dich bereit", twitterte Trump. Raketen würden kommen. Erdogan, Trump, Putin, Saudi-Arabien, Iran… ich traue keinem dieser Präsidenten und Staaten, die alles andere als eine liberale und menschliche Einstellung haben. Dazu kommen dschihadistische Gruppen. Jeder kämpft gegen jeden. Ich vermisse Staatschefs wie Michail Gorbatschow, die für mich Weitsicht und Menschlichkeit verkörpern.

 

Kindisch und eines Präsidenten unwürdig, noch dazu hochgefährlich…

Sie verbreiten nur Angst und gießen dazu nur Öl ins Feuer.

Ich finde solche Tweets des mächtigsten Mannes der Welt krank und gefährlich, zumal es keine belastbaren Beweise für einen Giftgas-Einsatz gibt: nein, ich gehöre nicht zu den USA-Bashern, ich sehe auch Putin sehr kritisch. Dennoch war es bis jetzt so, dass immer dann, wenn sich die USA in der islamischen Welt eingemischt haben, das Chaos hinterher größer war als vorher: Afghanistan, Irak, Libyen. Immer ging es dabei um geostrategische Interessen, immer füllten Islamisten, die dann auch das freie Europa bedrohten, das Machtvakuum. Ich finde es schlimm und beunruhigend, dass ein Präsident einfach etwas ins Handy tippt, was unabsehbare Folgen hat – zumal die USA im Gegensatz zu Europa weit weg sind und so etwas schnell zu einem Flächenbrand werden kann. Wenn Trump so geil auf Stress ist, möge er mit Putin, Assad und Erdogan einen Ringkampf machen, aber die Welt da raushalten!

 

 

 

 

Ich bin fassungslos, da muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden!

Hass und Fanatismus sitzt tief zwischen den Ohren von der Wiege bis zum Leichentuch.
DITIB-Indoktrination mitten in Deutschland…

 

So nach dem Ditib Herford dieses Bild entfernt hat, ist natürlich der Beitrag hier auch gelöscht worden, noch einmal das ist Mitten in Deutschland abgelichtet worden!

 

 

 

 

 

 

Mit der Stimme konnte die aber auch nur Comedian werden.

Die Frau nimmt doch niemand wirklich ernst, dem/der etwas an einer sachlichen Debatte liegt.

Liebe Landsleute, hört auf diesen Mann, denn er hat Recht. Hamed Abdel-Samad: „Statt Worthülsen in die Welt zu setzen, sollte man konsequent gegen den politischen Islam vorgehen und gegen die Mafia-Großfamilien, die in vielen deutschen Städten die Migrantenviertel kontrollieren. Man hat die Probleme – Versäumnisse in Bildung und Wertevermittlung, Ghettoisierung, Politisierung des Islam, Radikalisierung – über Jahrzehnte wuchern lassen, ohne etwas dagegen zu tun. In Berlin zum Beispiel herrschen zwanzig Clans über fünf Stadtviertel. Eine unheilige Allianz von Islamisten und kriminellen Clans zementieren diese Ghettos. (…)

Ich habe keine Lust mehr auf diese Wutdebatten. Das ist Selbstvergiftung, und damit lösen wir die Probleme nicht. Vielmehr müssen wir sachlich über die Probleme sprechen und eine umfassende Diagnose erstellen. (…) Es gibt unterschiedliche Migrantengruppen – bei vielen funktioniert die Integration gut. Aber mit zwei Gruppen haben wir erhebliche Probleme: mit arabischstämmigen und türkischstämmigen Muslimen. Man muss sich fragen, woran das liegt. (…)

Entscheidend

Die Flüchtlinge müssen einfach mitsingen, sonst sind die Gutmenschen enttäuscht.

Das Ganze zeigt einmal mehr, wie naiv manche Leute sind bezüglich derer, die ins Land gekommen sind.

Es ist schön, wenn sich die Menschen Mühe geben, Flüchtlinge willkommen zu heißen und dafür in einer Kirche ein Konzert organisieren. Dumm nur, wenn das Interesse nicht auf Gegenseitigkeit beruht: „Eigentlich hatte das Willkommenscafé ein gemeinsames Singen mit dem Internationalen Chor für die Flüchtlinge aus den umliegenden Unterkünften organisiert. Am Ende waren es aber nur Anwohner, an die die Mitglieder des Internationalen Chors Liedblätter verteilten. Von den eingeladenen Flüchtlingen kam am Samstag keiner in die Auferstehungskirche.“ Doch man hat schon einen Masterplan: das nächste Mal sollen die Konzerte direkt in den Unterkünften stattfinden. Na dann kann ja nichts mehr schief gehen…

 

 

Flüchtlinge fehlen beim Singen mit Flüchtlingen

 

Der Internationale Chor hat gehofft, bei einer musikalischen Veranstaltung in Stuttgart-Möhringen mit Geflüchteten in Kontakt zu kommen. Allerdings kam es dann letztlich ganz anders.

 

 

Möhringen – Eigentlich

Leider ist die Realität so, dass man automatisch an einen terroristischen Anschlag denkt.

Die Polizei will noch keine Angaben zur Nationalität machen.

Das Blut der Toten und Verletzten von Münster ist noch nicht trocken, da freuen sich politisch Korrekte, dass der Täter – wie die Süddeutsche berichtet – scheinbar ein Deutscher mit psychischen Problemen war. Abgesehen davon, dass das einen islamistischen Hintergrund nicht ausschließt, offenbart es die ganze Heuchelei der „Guten“, die froh sind, dass sie ihr Weltbild evtl. noch einmal konservieren können.

Denn 1. ist, was Münster angeht, noch nichts gesichert; 2. hab auch ich hier an keiner Stelle behauptet, was der Hintergrund der Tat ist; 3. geht es den ernsthaften Kritikern nicht pauschal gegen Flüchtlinge und Muslime, sondern gegen Fanatiker; 4. gab es bereits mehr als genug Straftaten und Anschläge aus diesem Millieu; 5. ging selbst die Polizei zunächst von einem Anschlag aus; 6. ist es wumpe, woher der Täter kommt – es sind Menschen gestorben! Und 7. geht es hier nicht um „Rassen“, sondern um Ideologien: es gibt auch Anhänger des Salafismus,

In unserer weiterentwickelten Kultur ist so eine Vorstellung nicht zeitgemäß.

Das ist in deren Kultur aber nicht so und deshalb ist es so als ob das Mittelalter also Mohammed auf die Zukunft trifft.

Das ist der Mohamed bzw. genauer Mohameds Kommentar, der unter einem meiner Beiträge von gestern stand. Mohamed ist kein Fake-Profil. Mohamed kommt aus Ägypten, ist ein junger Typ mit vielen fb-Freunden. Mohamed hält es bereits für eine „sexuelle Leistung“, wenn eine Frau ihre Haare nicht bedeckt. Was Mohamed über Frauen denkt, die emanzipiert und selbstbestimmt sind, die feiern, Spaß am Leben haben und Haut zeigen, kann sich jeder denken, der 1+1 zusammenzählen kann. Das Schlimme ist, dass mittlerweile sehr viele Typen aus der islamischen Welt so denken wie Mohamed, was auch Studien belegen. Und Typen mit dieser Einstellung will ich nicht in Europa haben, wo irgendwann meine Töchter und Enkeltöchter aufwachsen. So einfach ist die Gleichung.


P.S.: Mohamed ist übrigens Diamantenhändler, also eine wahre Fachkraft.

 

Tja, der gesunde Menschenverstand ist halt nicht mit der linksgrünen Ideologie kompatibel…

Nur die Wahrheit lässt sich nicht ewig leugnen und unterdrücken.

Ja, und genau das haben ich und viele Andere befürchtet, ausgesprochen und waren die Bösen. Jeder, der 1+1 zusammenzählen kann, hätte es wissen müssen. Ich gehe übrigens davon aus, dass die Dunkelziffer um ein Vielfaches höher liegt – von den Übrigen, die zwar nicht als Gefährder gelten, aber ebenfalls unsere Werte verachten, ganz zu schweigen: „Die Zahl der islamistischen Gefährder in Deutschland ist weiter gestiegen. Nach SPIEGEL-Informationen kamen etliche von ihnen als Flüchtlinge ins Land und haben einen Asylantrag gestellt.“

Was wurden wir beschimpft und beleidigt. Es ist gekommen, wie wir vor 2 Jahren befürchtet hatten. Und es ist nicht das Ende. Unsere Kinder und Enkel wird es gnadenlos treffen.

 

 

Islamismus
Hunderte Extremisten beantragten Asyl

Die Zahl der islamistischen Gefährder in Deutschland ist weiter gestiegen. Nach SPIEGEL-Informationen kamen etliche von ihnen als Flüchtlinge ins Land und haben einen Asylantrag gestellt.

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes