Kategorie: News

Postings über News

Scheinheilig, mehr fällt mir leidedazu momentan nicht ein.

Das sind die Früchte der Saat, die er mit ausgelegt hat!

Moment mal, Herr Höcke,

bevor ich auf Ihre Frage antworte, möchte ich sagen, dass ich die Wortwahl Ihres Tweets fast gut finde. Weil Sie schreiben, dass Sie bestürzt sind, weil Ihre Worte ehrlich wirken und anständig.

Fast.

Denn Sie schreiben vom “wahnhaften Verbrechen”.
Mit diesem kleinen Adjektiv bieten Sie dem Täter Schutz.
Und wenn er “wahnhaft” ist, ist er automatisch nicht ganz zurechnungsfähig. So wird er ein “Psychokiller” werden, ein “verwirrter Einzeltäter.” Jemand, mit dem Sie und Ihre Partei ideologisch nichts zu tun haben. Was nicht ganz richtig ist.

Denn zu Ihrer Frage: (“Was sind das nur für Menschen, die anderen Menschen so etwas antun?!”)

Das sind Neonazis.
Neonazis, die aus den Worten, die Sie und Ihre Partei verbreiten, Taten werden lassen. Und solche Taten nennt man Naziterror.

Auch Sie und Ihre Partei mit Ihrer kalkulierte Hetze tragen eine Mitschuld an solchen widerlichen, ver­ab­scheu­ungs­wür­digen Taten.

#Halle

———–

Auf dem Foto ein Tweet

Das, dieses alles eine „Showbühne“ ist, dazu habe ich leider lange gebraucht und es schlussendlich verstanden!

Das ist nur der Anfang, wenn wir nicht sofort auf die Straße gehen dann wird das zum Alltag in Deutschland...
ARD und ZDF sprechen von einem „LKW-Vorfall“ oder einem „Zwischenfall“

 

Wenn ein 32-jähriger Syrer einen LKW entführt und diesen vorsätzlich in anderes Autos steuert und viele Menschen verletzt ist das für mich nichts anderes als ein Terroranschlag!

 

 

+++ Attentäter von Limburg! ER ist alles, was wir immer befürchteten! +++

 

-Von Redaktion-

Limburg: Es ist noch viel schlimmer, als es die verheimlichenden und runterspielenden Lügner der Polizei und Medien uns erklären wollten. Während die Medien noch heute die Dreistigkeit besitzen, von einem “Unfall, Vorfall, Geschehen, Ereignis und unglücklicher Fügung” sprechen musste die linksgrün regierte [...]

Wenn man dieses systematische Handeln eines Staates gegen seine Bürger nicht als Unrecht erkennt und auch so benennt …

...dann gehört man eben zu denjenigen, die der Meinung sind 'der Zweck heiligt die Mittel'.
Ist Mord das gute Recht eines Staates?

 

Chris Gueffroy war 20 Jahre alt; und er hatte einen Traum. Einen Traum wie ihn damals viele junge Menschen in seinem Alter hatten. Einmal auf die Golden Gate Bridge! Anfang Februar 1989 machte ein Gerücht die Runde. Der schwedische Ministerpräsidentn Ingvar Carlssen war in der Stadt. Deswegen sei der Schießbefehl aufgehoben. In der Nacht vom 5. auf den 6. Februar 1989 brach Gueffroy auf, mit einem Freund, zum Britzer Verbindungskanal. Dort, wo es von Treptow nach Neukölln geht, stand damals die Mauer.

Chris Gueffroy und sein Freund überwanden alle Absperrungen. Als sie begannen den Zaun zu erklimmen, wurden sie entdeckt. Der Schießbefehl war nicht aufgehoben; die Nachricht ein tragischer Irrtum. Die Grenzsoldaten schossen aus vierzig Meter Entfernung gezielt auf die beiden jungen Männer. Gueffroy wurde von zwei Kugeln getroffen und verstarb noch vor Ort. Seine Mutter, die nichts von der geplanten Fluch wußte, hatte die Schüsse gehört.

Klartext von einem jener Männer, die für die Freiheit in diesem Loch eingekerkert waren.

Danke all jenen Ihrer Mitstreiter, die auch nicht wegschauen wollen!

Am Montag der 7. Oktober 2019 geht es nicht nur um irgendeinen Prozess vor dem Berliner Landesarbeitsgericht. Es geht um mehr.

Helmuth Frauendorfer, der ehemalige Vizedirektor der Gedenkstätte in Berlin Hohenschönhausen, kämpft dort um seinen Arbeitsplatz und wahrscheinlich auch darum seine Ehre wiederherzustellen. Das ist sein gutes Recht. Mir erscheint die gesamte Berichterstattung, wie auch die Verhaltensmuster der Politik, nach wie vor, immer noch sehr nebulös.

Die Gedenkstätte in Berlin Hohenschönhausen gehört zu den wichtigsten Gedenkstätten der jüngeren deutschen Geschichte. Eine Gedenkstätte die nicht nur national, sondern auch international Anerkennung gefunden hat.

Seit gut einem Jahr wird der Bevölkerung eingeredet, dass nun für diese Gedenkstätte einen dringend notwendiger Kulturwandel einzuführen sei. Der Verdacht, dass die ganze Thematik rund um die angeblichen sexuellen Übergriffe nur dazu missbraucht worden ist um die Gedenkstätte in eine völlig andere Ausrichtung zu lenken, dieser Verdacht ist für mich bis heute nicht ausgeräumt. Ganz im Gegenteil. Die Problematik liegt immer noch

Das deutsche Gesundheitssystem existiert nicht, um Menschen gesund zu machen!

Es existiert, um Pharmaunternehmen ein sicheres und nicht zu knappes Einkommen zu verschaffen!

„In Bayern müssen Kliniken wegen Geldmangels Teile ihrer Kinderstationen schließen. Denn für das deutsche Gesundheitssystem sind Schwerkranke Kinder zu teuer. Berlin will reagieren, doch manchem todkranken Kind läuft die Zeit davon.“

Und genau das ist der Kern meiner Kritik: Deutschland will die ganze Welt retten; jeder, der es bis an die deutsche Grenze schafft, bekommt quasi ein Rundum-Sorglos-Paket – egal, ob er in die Sozialsysteme eingezahlt hat oder nicht; egal, ob radikal, wirklich schutzbedürftig oder nicht. Auf der anderen Seite ist dann für die eigene Bevölkerung kein Geld da. Rentner müssen Flaschen sammeln, und sogar Kinderstationen werden geschlossen. Das kann nicht richtig sein!

 

 

 

 

 

Es gibt einiges zu tun in der Welt, allerdings sind Panik, Belehrungen und Beleidigungen fehl am Platz.

Der Hype und Hysterie nimmt bedrohliche Züge an und viele Medien übertreiben es!

Liebe Greta Thunberg,

Hut ab – mit Deinem Auftritt vor der UNO hast Du vor wenigen Tagen ein gewaltiges Presseecho bekommen. „Ihr habt mit Euren leeren Worten meine Träume und meine Kindheit geklaut“ hast Du dort unter anderem gerufen. Und hinterhergeschickt: „Wir werden euch niemals verzeihen!“

Sorry, aber das ist grosser Blödsinn. Und diejenigen, die Dir Deine Manuskripte schreiben und mit Dir Deine Auftritte üben, wissen das: Niemand hat Dir jemals irgendetwas geklaut. Du hattest eine glückliche, unbeschwerte Kindheit in einem der sichersten und saubersten Länder der Erde. Du konntest träumen, wovon Du wolltest. Du hattest das Glück, nie erfahren zu müssen, was Hunger, Leid, Krankheit und Tod ist. Du gehörst zu den jungen Menschen, die von ihrer Vorgänger-Generation so viel geschenkt bekommen hat und so verwöhnt worden ist wie noch keine zuvor. Der Klimawandel hatte nicht den geringsten Einfluss auf Dein Leben. „Gestohlene Träume“ oder eine „geraubte Kindheit“ sind Sprechblasen, die die Presse liebt

Über die Plattform, die diesen Leuten weiterhin geboten wird, kam gestern nichts vom ZDF.

Wenn die Stimmung aber weiter so kippt können noch schlimme Zeiten kommen.

 

Warum das Höcke-Interview des ZDF ein Fehler war und belegt, mit Nazis nicht zu reden, beantwortet Andreas Maria Lugauer, der in seinem Text das Problem auf den Punkt bringt:

“Mir macht dieses Video Angst. Denn Höcke ist durch und durch Nazi, und als Nazi ist er – das ist jetzt ein bizarres Chapeau: hochprofessionell. Wie er sich äußert, was er äußert (vor allem aber wie), auch im Zusammenspiel mit seinem Mitarbeiter, er kann das, vom faschistischen Standpunkt aus betrachtet, sehr, sehr gut.

Höcke ist eine Figur, auf die eine Äußerung Walter Benjamins zuläuft: »Der Faschismus sucht sein Heil darin, die Massen zu ihrem Ausdruck (beileibe nicht zu ihrem Recht) kommen zu lass [...]

Der Steuerflüchtling Grönemeyer will also die deutsche Gesellschaft formen, in Richtung Grünen Faschismus.

So waren Künstler schon immer. Sie haben sich denen prostituiert, die ein totalitäre System anstreben, um für sich persönliche Vorteile zu erhoffen.

Werter Herr Grönemeyer,

in aller Offenheit: Sie diktieren mir nichts – auch andere nicht. Welches Recht nehmen Sie sich heraus? Solche Pausenclowns wie Sie gab es in Deutschland bereits einmal, Wesen, die eine Gesellschaft formen wollten und dies auch recht nett mittels der Medienwelt umgesetzt haben. Nun ja, Sie sind 63 Jahre alt… dann hupfen Sie vielleicht noch fünf Jahre auf der Bühne rum. Wie lautet doch noch einmal ein Lied, in einer „diktierten Gesellschaft“….ähnlich Ihrer Vorstellung:

Eine menschliche Katastrophe, die von vielen leider benutzt wird um sich wichtig zu machen!

Mir kommt das vor wie ein Schnellzug der nicht zu bremsen ist. Wohin geht die Fahrt,keine Ahnung!

 

Am 11. September 2001 erschütterten vier koordinierte Flugzeugentführungen mit anschließenden Selbstmordattentaten die Vereinigten Staaten von Amerika. Zwei der Flugzeuge wurden dabei in das World Trade Center in New York City gelenkt. Von den 2753 Menschen, die damals ums Leben kamen, wurden bisher nur 1642 offiziell identifiziert. Von den übrigen 1111 fehlen nach wie vor identifizierbare DNA-Informationen.

Die 19 Flugzeugentführer gehörten zu der islamistischen Terrororganisation al-Qaida, deren Anführer Osama bin Laden den Anschlag über Jahre minutiös mit einem weltweiten Netzwerk aus islamistischen Gefolgsleuten plante. Dabei war das Ziel ein Maximum an Zerstörung und z [...]

Wer sitzt im SPD KV Köthen? Familie Ritter oder das Kamerateam von Stern TV?

Die SPD ist doch schon im Keller, warum noch draufhauen mit der Kandidatur? 10% sind doch schon eine echte Watsch, aber mit der Kandidatur ist die Richtung 5% echt machbar!

 

 

 

 

 

Back to top

News von mir? :)