Kategorie: Rant

Postings über Rant

Der Steuerflüchtling Grönemeyer will also die deutsche Gesellschaft formen, in Richtung Grünen Faschismus.

So waren Künstler schon immer. Sie haben sich denen prostituiert, die ein totalitäre System anstreben, um für sich persönliche Vorteile zu erhoffen.

Werter Herr Grönemeyer,

in aller Offenheit: Sie diktieren mir nichts – auch andere nicht. Welches Recht nehmen Sie sich heraus? Solche Pausenclowns wie Sie gab es in Deutschland bereits einmal, Wesen, die eine Gesellschaft formen wollten und dies auch recht nett mittels der Medienwelt umgesetzt haben. Nun ja, Sie sind 63 Jahre alt… dann hupfen Sie vielleicht noch fünf Jahre auf der Bühne rum. Wie lautet doch noch einmal ein Lied, in einer „diktierten Gesellschaft“….ähnlich Ihrer Vorstellung:

Es gibt nur noch viele Personen die dümmer sind als diese Gretagoere!

Das sind alle die, die diesem Kind huldigen und Sie als Heilsbringer sehen!

Heißt das, wir haben sie wieder an der Backe? Oder geht die jetzt auch mal wieder nach Hause? Ich würde sagen, wieder auf denn Kahn und ab nach Brasilien, und helfen die Brände zu löschen und zu Weihnachten dann zur Schule und etwas lernen.

 

Liebe Kinder, tut mir einen Gefallen und geht jetzt bitte Freitags wieder in die Schule, damit ihr etwas lernt!

Die Wahrheit über Greta Thunberg, ihre Hintermänner und gefährliche Verbindungen zu linksextremer Ideologie.

Man hat ihr einfach zu viel mediale Aufmerksamkeit geschenkt. Irgendwann wird dieser Hype auch wieder nachlassen. Sie wird tief fallen, wenn sie bemerkt, dass sie nur Mittel zum Zweck ist und nur Geld mit ihr gemacht wird. Eigentlich ein sehr armes Kind!

Hoffentlich ohne zu große Folge für uns alle.

 

ENTHÜLLUNG: Greta Thunberg komplett ENTLARVT

von Neverforgetniki

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist traurig, dass mehrheitlich links regierte Bundesländer regelmäßig schlecht in Bildungsvergleichen abschneiden. Wo Bildung DER Schlüssel ist, um Chancengleichheit zu verwirklichen, aus Armut raus zu kommen usw. Offenbar können sie es nicht und verschlimmbessern mit ihren ständigen Reformen. Am Ende bleibt ein klassischer Frontalunterricht mit Schulnoten und gewisser Selektion nach Leistung am erfolgreichsten, so wie Konservative es vorziehen. Leider sind die Akteure Beratungsresistenz und lernen nicht daraus. Von daher ist keine Änderung zu erwarten, außer man zieht um.

 

Wahrheit kann so schrecklich weh tun. Wenn die Anzahl derer, welche bei der Einschulung deutsch sprechen können, hoch ist, ist der zu erwartende Lernerfolg auch höher. Ich will euch allerdings gedanklich nicht überlasten… Nur so als Anregung!

 

 

 

 

Dear UK,

I apologize for being from the continent and still sympathizing with you, but:

 

  • Boris Johnson is Prime Minister.
  • Boris Johnson is Prime Minister.
  • Boris Johnson is Prime Minister.

Even after writing it three times I still can’t believe it. Less than 100,000 citizens have decided that such a controversial person has become the new PM. There was not even a vote in Parliament. This part of your democracy is not amusing indeed.

How can anybody trust that BJ (no, not THAT acronym, I mean the incoming PM) will be able to negotiate a new deal w [...]

Klingt nach Sahnehäubchen. Mit Smartie obendrauf.

Schon Freude oder noch Vorfreude auf das postpluralistische Zeitalter, wo nur noch die „richtige“ Meinung was gilt?

Träumt Grünenhäuptling Robert Habeck von einer Diktatur nach chinesischem Vorbild? Es scheint so. Bitte seht Euch diesen kurzen Clip bis zum Ende an. Und achtet auf die letzten Sätze!

Ausschnitt eines Gesprächs zwischen D. Precht und Habeck. Demokratie ist Habeck viel zu langsam und er tätigt erstaunliche Aussagen. Will er laut eigener Formulierung das “effiziente” chinesische Diktatur-System auf BRD übertragen ? Hier kann sich jeder selbst ein Bild machen.

 

 

 

 

 

Fridays for Future und das Phänomen Greta nervt langsam aber sicher!

Fridays for Future: Hört auf, eure Kinder zu beklatschen!

 

Ich bin Jahrgang 1970 und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben.

 

Ich muss Euch enttäuschen, denn in meiner Jugend wurde nachhaltig gelebt.

Strümpfe und Strumpfhosen wurden gestopft. An Pullover wurden längere Bündchen gestrickt. Hosen wurden mit bunten Borten verlängert. Zum Einkaufen und zur Schule musste ich mehrere Kilometer zu Fuß laufen oder mit dem Rad fahren, da es zum Teil, nicht genügend oder nur teures Benzin gab. Transportiert wurden die Einkäufe in einem Netz oder Einkaufskorb.

Wenn Kleidung nicht mehr brauchbar war, wurden alle noch verwertbaren Dinge wie Knöpfe oder Reißverschlü [...]

Nochmals, dass islamische Kopftuch ist nicht bloß ein Stoff!

Es ist an der Zeit, von eigenen Paradigmen wegzukommen und sich den Auswirkungen dieser schädlichen Sexualmoral zu widmen!

Das erste Foto zeigt das erste It-Girl der Geschichte, Clara Bow, und dürfte ungefähr 1925 entstanden sein. Das zweite Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Film „Breakfast at Tiffany’s“ (1961) mit Audrey Hepburn. So wenig das Hakenkreuz auf Clara Bows Hut etwas mit dem Nationalsozialism [...]

Heutzutage scheint es out zu sein, sich selbst zu informieren, man möchte alles möglichst vorgekaut bekommen!

Vor dem Smartphone war es deutlich aufwendiger, Informationen einzuholen. Heute tippt man es kurz ein, liest vielleicht noch den Abstract und dann ist es zu anstrengend, weiterzulesen.

So langsam sehe ich auch etwas schwarz für Deutschland. Aber nicht wegen unserer Regierung, sondern wegen der Menschen und unserer Einstellung. Also klar, es gibt viel Verbesserungspotenzial in unserer Regierung, aber ich frage mich, wie viel das brächte.

Warum?

 

Im Rahmen der Diskussion um das Verbot des Wahl-O-Mates, weil kleine Parteien dort benachteiligt würden, führen Menschen an, dass ja “nicht mehr Informationen auf das Smartphone passen”, und die Bevölkerung von den vielen Informationen über so viele Parteien überfordert wäre. Deswegen wäre es angemessen und sinnvoll, die Informationen auf das wichtigste zu kürzen. Mir scheint, das ist symptomatisch.

Auch ich stelle in meiner Beratungs-Praxis (und im täglichen Leben) fest, dass ganze viele Menschen “Komplexität” auf jeden Fall vermeiden wollen, sie wollen alles “einfach”. Und so, dass es auf den Screen eines Smartphones passt. Und dann bitte “snackable”, am besten nur ein Bild und ein paar Hashtags dazu.

Und es soll dann (nur) an der Bundesregierung

Herr Polenz könnte ja mal überlegen, wie lange unser Sozialsystem so etwas überlebt!

Die Argumentation von Herrn Polenz ist einfach nur absurd, ist er nicht auch Jurist?

Ich schrieb hierzu: »Kennen wir. Wenn einem gar nichts mehr einfällt, um Rechtsbruch zu beschönigen, behauptet man einfach, er sei zahlenmäßig irrelevant. Aber wie lange bleibt er das, wenn einmal juristische Fakten geschaffen wurden?«

 

Dazu bekam ich folgende Antworten:

 

  • Ruprecht Polenz: »Alexander Schaumburg Es geht hier nicht um die Ahndung eines Rechtsbruchs, sondern um Einbürgerung. Wieviele leben in Bückeburg in Vielweiberei? Ich meine nicht de facto, sondern nach Vorstellungen ihrer Herkunftsländer? Und das schon seit etlichen Jahren? Und die wollen jetzt Deutsche werden? In Münster, Düsseldorf und München ist jedenfalls kein einziger Fall bekannt.«‬
  • Christoph Schankweiler: »Alexander Schaumburg das gilt nur dann, wenn es überhaupt Fälle gibt. Irrelevant ist, eine theoretische Diskussion über ein Problem zu entfachen, das de facto nicht existiert.«‬
  • Frank Stollberg »Alexander Schaumburg welcher Rechtsbruch? Wieder mal eine Erfindung zur Empörung?« ‬
  • Johanna Pink »Es gibt keinen Rechtsbruch. Deutsche Behörden haben noch nie eine polygame Ehe geschlossen. Dass Personen,
Back to top

News von mir? :)