Kategorie: Rant

Postings über Rant

Klingt nach Sahnehäubchen. Mit Smartie obendrauf.

Schon Freude oder noch Vorfreude auf das postpluralistische Zeitalter, wo nur noch die „richtige“ Meinung was gilt?

Träumt Grünenhäuptling Robert Habeck von einer Diktatur nach chinesischem Vorbild? Es scheint so. Bitte seht Euch diesen kurzen Clip bis zum Ende an. Und achtet auf die letzten Sätze!

Ausschnitt eines Gesprächs zwischen D. Precht und Habeck. Demokratie ist Habeck viel zu langsam und er tätigt erstaunliche Aussagen. Will er laut eigener Formulierung das “effiziente” chinesische Diktatur-System auf BRD übertragen ? Hier kann sich jeder selbst ein Bild machen.

 

 

 

 

 

Fridays for Future und das Phänomen Greta nervt langsam aber sicher!

Fridays for Future: Hört auf, eure Kinder zu beklatschen!

 

Ich bin Jahrgang 1970 und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben.

 

Ich muss Euch enttäuschen, denn in meiner Jugend wurde nachhaltig gelebt.

Strümpfe und Strumpfhosen wurden gestopft. An Pullover wurden längere Bündchen gestrickt. Hosen wurden mit bunten Borten verlängert. Zum Einkaufen und zur Schule musste ich mehrere Kilometer zu Fuß laufen oder mit dem Rad fahren, da es zum Teil, nicht genügend oder nur teures Benzin gab. Transportiert wurden die Einkäufe in einem Netz oder Einkaufskorb.

Wenn Kleidung nicht mehr brauchbar war, wurden alle noch verwertbaren Dinge wie Knöpfe oder Reißverschlü [...]

Nochmals, dass islamische Kopftuch ist nicht bloß ein Stoff!

Es ist an der Zeit, von eigenen Paradigmen wegzukommen und sich den Auswirkungen dieser schädlichen Sexualmoral zu widmen!

Das erste Foto zeigt das erste It-Girl der Geschichte, Clara Bow, und dürfte ungefähr 1925 entstanden sein. Das zweite Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Film „Breakfast at Tiffany’s“ (1961) mit Audrey Hepburn. So wenig das Hakenkreuz auf Clara Bows Hut etwas mit dem Nationalsozialism [...]

Heutzutage scheint es out zu sein, sich selbst zu informieren, man möchte alles möglichst vorgekaut bekommen!

Vor dem Smartphone war es deutlich aufwendiger, Informationen einzuholen. Heute tippt man es kurz ein, liest vielleicht noch den Abstract und dann ist es zu anstrengend, weiterzulesen.

So langsam sehe ich auch etwas schwarz für Deutschland. Aber nicht wegen unserer Regierung, sondern wegen der Menschen und unserer Einstellung. Also klar, es gibt viel Verbesserungspotenzial in unserer Regierung, aber ich frage mich, wie viel das brächte.

Warum?

 

Im Rahmen der Diskussion um das Verbot des Wahl-O-Mates, weil kleine Parteien dort benachteiligt würden, führen Menschen an, dass ja “nicht mehr Informationen auf das Smartphone passen”, und die Bevölkerung von den vielen Informationen über so viele Parteien überfordert wäre. Deswegen wäre es angemessen und sinnvoll, die Informationen auf das wichtigste zu kürzen. Mir scheint, das ist symptomatisch.

Auch ich stelle in meiner Beratungs-Praxis (und im täglichen Leben) fest, dass ganze viele Menschen “Komplexität” auf jeden Fall vermeiden wollen, sie wollen alles “einfach”. Und so, dass es auf den Screen eines Smartphones passt. Und dann bitte “snackable”, am besten nur ein Bild und ein paar Hashtags dazu.

Und es soll dann (nur) an der Bundesregierung

Herr Polenz könnte ja mal überlegen, wie lange unser Sozialsystem so etwas überlebt!

Die Argumentation von Herrn Polenz ist einfach nur absurd, ist er nicht auch Jurist?

Ich schrieb hierzu: »Kennen wir. Wenn einem gar nichts mehr einfällt, um Rechtsbruch zu beschönigen, behauptet man einfach, er sei zahlenmäßig irrelevant. Aber wie lange bleibt er das, wenn einmal juristische Fakten geschaffen wurden?«

 

Dazu bekam ich folgende Antworten:

 

  • Ruprecht Polenz: »Alexander Schaumburg Es geht hier nicht um die Ahndung eines Rechtsbruchs, sondern um Einbürgerung. Wieviele leben in Bückeburg in Vielweiberei? Ich meine nicht de facto, sondern nach Vorstellungen ihrer Herkunftsländer? Und das schon seit etlichen Jahren? Und die wollen jetzt Deutsche werden? In Münster, Düsseldorf und München ist jedenfalls kein einziger Fall bekannt.«‬
  • Christoph Schankweiler: »Alexander Schaumburg das gilt nur dann, wenn es überhaupt Fälle gibt. Irrelevant ist, eine theoretische Diskussion über ein Problem zu entfachen, das de facto nicht existiert.«‬
  • Frank Stollberg »Alexander Schaumburg welcher Rechtsbruch? Wieder mal eine Erfindung zur Empörung?« ‬
  • Johanna Pink »Es gibt keinen Rechtsbruch. Deutsche Behörden haben noch nie eine polygame Ehe geschlossen. Dass Personen,

Wenn den niemand mehr einschaltet würde er sich doch ganz von selbst erledigen.

Obwohl jede Sekunde des Nachdenkens über ein solches Subjekt verschwendete Lebenszeit ist.

Lieber Jan Böhmermann,

Mittlerweile werden Sie ja nur noch durch solche künstlichen und primitiven Entgleisungen wahrgenommen, wie nunmehr durch das Beleidigen von 8 Millionen Österreichern, ihren Bundeskanzler und ihren Vizekanzler.

Sie starteten das Fernsehinterview im ORF mit dem Satz, dass es nicht normal sei, dass ein Land wie Österreich „von einem 32-jährigen Versicherungsvertreter mit viel Haargel“ politisch geleitet werde. „Haben Sie keinen Besseren?“ fragten Sie nach und spielten damit auf das Alter des Bundeskanzlers an.
Jetzt frage ich Sie, haben Sie eigentlich schon mal selbst in den Spiegel geschaut?

Ich meine, im Gegensatz zu Ihnen ist Herr Kurz ein fürwahr sympathischer und attraktiver Mann. Finden Sie nicht auch, dass Ihr Spiegelbild eher an einen intersexuellen und übel gelaunten Konfirmanden erinnert? Und dieses meine ich in keinster Art und Weise abfällig, sondern beziehe mich da auch nur auf das Alter.

So, wie Sie es eben auch bei Sebastian Kurz getan haben. Dann bezeichneten Sie acht

Diese Form von Äquidistanz ist eine Form von Antisemitismus.

Frau Wasum-Rainer könnte umgehend beim SPON anheuern.

Das hat Israel gerade noch gebraucht: eine Ermahnung der deutschen Botschafterin, zivile Leben zu schützen. Frau Wasum-Rainer setzt über 300 Raketen aus Gaza auf israelische Zivilisten mit dem Schutz der Bevölkerung durch die IDF gleich.

Shame on you, Frau Botschafterin!

 

 

Das Verhalten Israels ist weltweit wohl einmalig. Kein anderes Land mit vergleichbaren Möglichkeiten würde es dulden, seit Jahrzehnten permanent angegriffen zu werden. Wenn nicht militärisch, dann durch Ter [...]

Man sollte rechtzeitig seinen Flug in die Schweiz buchen…

In unserer weitgehend gottlos gewordenen Zeit, ist dieser Respekt vor dem Tod und vor dem HERRN über Leben und Tod verloren gegangen!

Mit welchem Recht verwehrt der Staat einem schwerstkranken Menschen den Anspruch auf ein selbstbestimmtes, würdiges Sterben? Verstößt er damit nicht gegen die Artikel 1 und 2 des Grundgesetzes?

»Demnach können Menschen, die unheilbar erkrankt sind, das Mittel vom BfArM zur Selbsttötung erhalten. Sie müssen dafür Nachweise erbringen: ein fachärztliches und ein palliativmedizinisches Gutachten, das Gutachten eines Notars oder Psychiaters mit der Bestätigung, dass sie “sich der Tragweite ihrer Entscheidung in vollem Umfang bewusst sind” und zur freien Betätigung ihres Willens fähig sind. Zudem müssen sie eine Erklärung vorlegen, in der sie “den durch die gravierenden körperlichen Leiden und Schmerzen hervorgerufenen Leidensdruck, die extreme Notlage und die subjektiv empfundene Ausweglosigkeit der Situation so genau wie möglich beschreiben”.

Allerdings hatte mich das BfArM schon in seinem ersten Schreiben darauf hingewiesen, dass es zweifelhaft erscheine, ob das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts verfassungsgemäß ist – “aus inhaltlichen Gründen und wegen Überschreitung der Befugnisse des Gerichts”. Zu diesem Ergebnis sei der Verfassungsrechtler

Ich versuche schon mit meinen mir zu Verfügung stehenden Möglichkeiten den Verfall unserer Gesellschaft zu verlangsamen!

Viel wichtiger für die Deutschen ist, dass es bald die Serie Lindenstraße nicht mehr gibt...
Endlich Anarchie

Man muss das wirklich auf der Zunge zergehen lassen: Der Bundespräsident ermutigt Minderjährige die Schule zu schwänzen und gegen einen Klimawandel zu demonstrieren, von dem keiner weiß, ob es ihn überhaupt gibt. Die deutschen Medien liegen einer schwedischen Göre zu Füßen und können sich kaum noch einkriegen.

Hallelujah! Es ist soweit! Der Zerfall dieser Kultur geht in die Endphase. Die Anarchie naht und bald fallen die letzten Bollwerke der Vernunft und wir können ausrufen: Alles ist erlaubt!

Mir scheint, Vielen ist das noch nicht wirklich bewusst. Sie haben sich schon an so viel Irrsinn schon gewöhnt, schreiben vernünftelnde Texte und hoffen, dass der Spuk bald vorübergeht. Leute, Leute! Wacht doch endlich auf! Blickt doch mal auf das große Ganze, das phantastische Spektakel, das sich euch bietet. So was ist nur wenigen Generationen vergönnt. Eine verdammte Gesellschaft, die nicht schnell genug vergehen will.

Da wird die Sprache von oben verhunzt durch Gendersternchen. Da wird nicht

Er passt ins Grüne! Diese Partei ist genauso wie er!

Der Typ, der ne Anzeige am Hals hat weil er Frauen begrapscht hat?

Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass „Vorzeigeflüchtling“ Aras Bacho ein Fake ist und/ oder sich ein Ghostwriter dahinter verbirgt. Mir kann keiner erzählen, dass jemand, der erst vor ein paar Jahren nach Deutschland gekommen sein soll, so gut die Sprache kann, dass er sämtliche Hashtags etc. beherrscht.

Nach der Kölner Silvesternacht gab er den Frauen eine Mitschuld, jetzt ist er angeblich den Grünen beigetreten. Und was ich mich schon länger frage: warum hat Bacho einen blauen Haken? Außerdem schreibt er: „Grün ist gesund, gut und schön.“ So würde sich noch nicht mal Claudia Roth bei 2,5 Promille äußern. Da stimmt definitiv etwas nicht.

 

 

 

 

 

 

Back to top

News von mir? :)