Was ich schon immer mal sagen wollte!

oder "My daily rant :)"

Das, dieses alles eine „Showbühne“ ist, dazu habe ich leider lange gebraucht und es schlussendlich verstanden!

Das ist nur der Anfang, wenn wir nicht sofort auf die Straße gehen dann wird das zum Alltag in Deutschland...

ARD und ZDF sprechen von einem „LKW-Vorfall“ oder einem „Zwischenfall“

 

Wenn ein 32-jähriger Syrer einen LKW entführt und diesen vorsätzlich in anderes Autos steuert und viele Menschen verletzt ist das für mich nichts anderes als ein Terroranschlag!

 

 

+++ Attentäter von Limburg! ER ist alles, was wir immer befürchteten! +++

 

-Von Redaktion-

Limburg: Es ist noch viel schlimmer, als es die verheimlichenden und runterspielenden Lügner der Polizei und Medien uns erklären wollten. Während die Medien noch heute die Dreistigkeit besitzen, von einem “Unfall, Vorfall, Geschehen, Ereignis und unglücklicher Fügung” sprechen musste die linksgrün regierte hessische Polizei nun endlich klaren Wein einschenken und die Verharmlosunstaktik beenden.

Obwohl Deutschlandstimme schon gestern Abend und damit als eines der allerersten Medien überhaupt, das arabische Aussehen des Täters veröffentlichte und von den Allahu Akbar-Rufen schrieb, schalteten Polizei, Politik und Lügenmedien weiterhin auf stur und versuchten durch Verharmlosungen den Terroranschlag runter zu spielen und sogar erst einmal als einfachen Verkehrsunfall darzustellen.

Obendrein besaß die Limburger Polizeiführung dann auch noch tatsächlich die Nervenstärke, obwohl sie wussten, dass der von ihnen verhaftete Täter Syrer ist, Allahu Akbar schrie und den LKW gekapert hat, dies alles zu verheimlichen, dann aber noch allen Ernstes die Bevölkerung aufzufordern, keine Spekulationen über einen islamischen Hintergrund des Täters und der Tat zu verbreiten.

Soviel dreiste politisch gewollte Verlogenheit von Polizisten gegenüber der eigenen Bevölkerung kannte man in Deutschland nur bei der Hitlerpolizei und der Volkspolizei der DDR, beides durchaus völlig politische Behörden. Doch alles Lügen hat nichts genutzt, es gab zu viele Zeugen, die den Täter beobachteten, die seinen religiösen Schlachtruf hörten.

Und so gab die Polizei heute endlich bekannt, was sowieso alle schon ahnten:

Der Täter ist Syrer, und seit 2015 in Deutschland!

 

Er ist also wieder einer, der angeblichen “Asylanten” der im Zuge der unkontrollierten Einwanderung kam und von dem unsere Regierung wider besseren Wissens behauptete, dass im “Flüchtlingszug” keine Terroristen anwesend wären, weil die ja viel bequemer mit dem Flugzeug kommen würden.

Des Weiteren ist der Täter selbstverständlich wieder einmal ein polizeibekannter “junger Mann”, der bereits wegen mehrerer, z.T. sogar schwerer Straftaten Ermittlungen auf sich gezogen hat. Auch soll bereits mehrmals versucht haben, einen LKW zu kapern, was die linksgrüne Hessenpolizei aber nicht dazu motivieren konnte, ihn als Islamist oder Gefährder einzustufen. Ganz im Gegenteil, nur um den Deckel auf seinen religiösen Fanatismus zu halten, um die Bevölkerung bloß nicht aufzuschrecken, hat man keine größeren Ermittlungen gegen ihn unternommen.

Die Polizei und die rotgrüne Regierung Hessens hat also, so wie es für uns nach diesen Fakten aussieht, jeden einzelnen Verletzten mit verursacht. Die Rotrotgrünen Wähler sind also von den Parteien verletzt und beinahe getötet worden, die sie selbst wählten. Das ist Deutschland. Das ist Mulitikutlipolitik. Das ist hart!

 

Foto: Szenenfotos vom schrecklichen Tatort! (Netzfund)

 

 

 

 

 

 

 

Leave comments

Your email address will not be published.*



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top

News von mir? :)