Was ich schon immer mal sagen wollte!

oder "My daily rant :)"

Fridays for Future und das Phänomen Greta nervt langsam aber sicher!

Fridays for Future: Hört auf, eure Kinder zu beklatschen!

 

Ich bin Jahrgang 1970 und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben.

 

Ich muss Euch enttäuschen, denn in meiner Jugend wurde nachhaltig gelebt.

Strümpfe und Strumpfhosen wurden gestopft. An Pullover wurden längere Bündchen gestrickt. Hosen wurden mit bunten Borten verlängert. Zum Einkaufen und zur Schule musste ich mehrere Kilometer zu Fuß laufen oder mit dem Rad fahren, da es zum Teil, nicht genügend oder nur teures Benzin gab. Transportiert wurden die Einkäufe in einem Netz oder Einkaufskorb.

Wenn Kleidung nicht mehr brauchbar war, wurden alle noch verwertbaren Dinge wie Knöpfe oder Reißverschlüsse abgetrennt und der Rest für Flicken oder als Putzlappen genutzt. Wir trugen KEINE Kleidung aus China und Japan, sondern unterstützten die Örtlichen Hersteller. Geschenkpapier wurde vorsichtig geöffnet um es wieder zu verwenden.

Wir sammelten Altpapier und Flaschen mit der Schule und halfen bei der Kartoffelernte. Plastik und Fast-Food stand bei uns, ganz unten auf der Liste, dieses „Unding“ hat erst die neue Generation „herangezüchtet“.

Ich könnte noch mehr dieser Art der Nachhaltigkeit aufzählen, stattdessen muss man sich von Schülern, die sich mit dem SUV zu Schule kutschieren lassen, alleine wahrscheinlich einen 20 mal höheren Stromverbrauch haben als wir in unserer gesamten Jugend, sagen lassen, wir ruinieren Ihr Leben.

Wir hatten keine elektronischen Spiele, unser WhatsApp waren Zettel unter der Bank in der Schule verteilt, wir verabredeten uns mündlich, Telefon gab es keins – das war für Notfälle gedacht.

Diese neue Jugend wollen mir etwas über Umweltschutz erzählen, werfen ihre Kleidung aus Asien, welche schon „Umweltschädlich hergestellt und Transportiert werden, nach zweimal tragen weg, produzieren Müll ohne Ende, verbrauchen seltene Erden und müssen immer die neuesten Geräte besitzen. Wenn diese Geräte dann ausgedient haben (nicht immer, weil sie kaputt sind, sondern nur aus der Mode sind), werden sie weggeschmissen und in den armen Ländern, Umwelt- und Gesundheitsschädlich „Recycelt“. Das ist aber so weit weg, dass es sowieso nicht in eure „heile Welt“ passen würde! Die Bestandteile der Akkus in euren Geräten und den E-Autos fallen auch nicht vom Himmel, sondern werden in Afrika und Amerika Umweltschädlich, zum Teil durch Kinder und zu Menschenunwürdigen Umständen abgebaut.

Ihr solltet Euch mal mehr Zeit nehmen, Sendungen zu den Umweltthemen und Dokumentationen ansehen anstatt eure PC-Spielereien. Eure YouTube „Posts“ sollten mal der Realität entsprechen und nicht mit Hetze und falschen Tatsachen zur „Gehirnwäsche“ dienen, dieses wird von unseren Politikern schon zu genüge praktiziert!

Verfallt nicht dem Mainstream von Sozial Media und geldgeilen Eltern und Organisationen, die Kinder und Jugendliche auf Ihr Schild heben! Kämpft für eine bessere Welt und eine gesündere, so wie wir! Kein Elternhaus möchte seinen Kindern etwas Böses oder sogar die Zukunft der Welt verbauen! Das ganze Dilemma ist unser Unstillbarer Konsum und unsere Gier!
Ihr seid ein Teil des Ganzen und solltet Euch erst einmal selbst im Spiegel betrachten und dann urteilen!!

 

  • Kein Mensch braucht einen Flug nach irgendwo für 29€!
  • Kein Mensch braucht Kaffee to go!

1000000 Dinge die es zu beantworten gibt, aber bitte zusammen und nicht nur die Alten!

 

Auf euren Demos lasst Ihr EUREN umweltschädlichen Müll aus dem Fast-Food-Restaurant von Euren Erwachsenen Sklaven wegräumen und am Wochenende geht es zum nächsten Open Air Konzert zum Koma-Saufen, wo am Ende das Gelände aussieht wie eine Mülldeponie. Auch euer Koma-Saufen gab es früher nicht, Getränke gab es überwiegend aus wiederverwertbaren Glasflaschen und seinen Müll hat jeder nach der Feier wieder mit nach Hause genommen oder in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgt.

Wenn ihr dann einmal so nachhaltig lebt wie meine Generation gelebt hat, dann dürft IHR gerne streiken. Besser wäre jedoch mit anzupacken und nicht nur meckern!

 

 

 

 

 

 

 

Leave comments

Your email address will not be published.*



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top

News von mir? :)