Was ich schon immer mal sagen wollte!

oder "My daily rant :)"

Religionen sind einfach nicht mehr zeitgemäß und machen nur noch Probleme.

Sie wurden erfunden, um das Unerklärliche zu erklären. Weil es die Menschen damals nicht wussten.

„Frauen, die ihre Männer verlassen, müssen getötet werden.“ Ausschnitt aus der Reportage „Das Mädchen und der Flüchtling“. Ich versuche, es ganz sachlich zu beschreiben: wenn junge Männer, die mit diesen Moral- und Wertvorstellungen sozialisiert wurden, in ein Land wie Deutschland kommen – in ein Land, in dem Frauen selbstbestimmt, emanzipiert und gleichberechtigt leben, in dem es keine Geschlechter-Apartheid, keinen Verschleierungs-Zwang und keinen Jungfrauen-Wahn gibt -, dann führt das fast zwangsläufig zu Problemen.

Diese jungen Männer werden nicht nur einen Kulturschock bekommen, wenn sie auf einmal im Stadtpark Frauen in Bikinis sehen oder sich küssende Paare in der Innenstadt, sondern sie werden unsere Lebensweise auch zutiefst verachten, sich in die bereits existierenden Gegengesellschaften aus radikalen Moscheen und Kulturvereinen zurückziehen und dort in ihren radikalen Einstellungen bestätigt werden.

Es wird sich eine explosive Mischung aus sexueller Frustration, Überlegenheitsgefühl aufgrund der eigenen Religion sowie Verachtung gegenüber der Mehrheitsgesellschaft entwickeln, die dann im schlimmsten Fall zu den täglichen „Einzelfällen“ führt. Es ist einfach komplett weltfremd zu glauben, Menschen würden ihre Einstellung mit Überschreiten der deutschen Grenze ablegen wie einen Morgenmantel. Ja, es mag Menschen geben, die den Islam und die patriarchale Kultur hinter sich gelassen haben und unsere Freiheit zu schätzen wissen, weil sie womöglich selbst negative Erfahrungen damit gemacht haben oder weil sie in den Herkunftsländern als Minderheit (z.B. als Apostaten oder Christen) verfolgt wurden. Ein Großteil wird aber exakt die Ansichten, die in dem Filmausschnitt zu sehen sind, mit nach Deutschland tragen – mit katastrophalen Folgen…

 

 

 

 

 

Leave comments

Your email address will not be published.*



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes