Tag: abschiedsfeier

Posts related to abschiedsfeier

Solange keine Politik für die Bevölkerung gemacht wird, solange wird politisch keine Ruhe einkehren!

Es ist bezeichnend, dass offenbar ausgerechnet der Familiennachzug das alles entscheidende Thema war!

Die Vorsitzende einer konservativen (!) Partei hat durch eine katastrophale Asylpolitik unser Land gespalten wie nie ein Politiker zuvor seit 1949. Kanzlerin Merkel hat ihre Partei in neuesten Umfragen sogar auf unter 30 Prozent gedrückt.

Deutschland funktionierte jahrzehntelang, indem es zwischen linken und rechten Positionen ein normales Spannungsverhältnis gab. Was Linke an progressiven Ideen einbrachten, federten Konservative entsprechend ab. Ich denke z.B. an die 68er-Revolte, die Umweltpolitik oder die Frauenbewegung – alles Dinge, die gut waren, aber die ohne ein Gegengewicht eben auch ins Extreme hätten kippen können. Es gab gesunden Streit und harte Debatten. Durch diesen Ideenwettbewerb befreiten wir uns vom Muff der Nachkriegsjahre, drifteten aber auch nicht ins Chaos ab. Kurz: Deutschland wurde ein erfolgreiches Land mit einer starken bürgerlichen Mitte. Diese klar erkennbare Kontur der CDU gibt es unter Merkel, Kauder, Altmaier, Tauber und Co. nicht mehr. Die Union ist nach links gerückt, hat Standpunkte aufgegeben, die jahrelang als [...]

Die Selbstzersetzung beginnt schneller als erhofft.

Dieses Fiasko mit Dummheit abzutun, ist also gefährlicher als die Tatsache als solches.

Dieser Entscheidung von Dr. Frauke Petry zolle ich Respekt:

"In einer Partei, die seit fast einem Jahr die realpolitischen Vertreter zunehmend marginalisiert, in der gemäßigte Mitglieder auf allen Ebenen diskreditiert werden, droht das einst kraftvolle politische Programm unter die Räder zu geraten. Die stille Abwanderung von seriösen Mitgliedern aus allen Parteigliederungen ist dafür ein schmerzliches Zeichen.

Da ich diesen Exodus an politischem Know-How und Personal aus meiner Position heraus nicht mehr aufhalten kann, habe ich mich nach langem Ringen entschlossen, der neu zu bildenden AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag NICHT anzugehören. Stattdessen werde ich als Einzelabgeordnete einer vernünftigen konservativen Politik Gesicht und Stimme verleihen."

Gleichwohl distanziere ich mich von ihr wegen dieses Satzes:

"Denn weiterhin stellen die Parteien, die seit mehreren Legislaturperioden für rechtsfreie Räume mitten in Deutschland, für illegale Einwanderung, für einen währungspolitischen Offenbarungseid in Europa, für ideologische Experimente à la Energiewende oder „Ehe für alle“ verantwortlich sind, [...]

Diesmal – so hoffe ich – spaltet sich die AfD wirklich.

Und das ist gut so, dass die sich so schnell zerlegen! Jedenfalls sollten wir alles dafür tun.
Frauke Petry wird nicht Teil der AfD Fraktion im Bundestag sein. Das Zerlegen der Partei geht munter weiter.

 

 

 

 

 

 

Das ist das politische Deutschland im Jahre 2017!

Staatsfernsehen im Endstadium.

Herrlich: Frau Weidel verlässt eine Talkrunde der vermeintlichen Spitzenklasse und die versammelten Erklärbären von rechts und links überschlagen sich in ihren jeweiligen Interpretationen und gegenseitigen Schuldzuweisungen.

Es wird Zeit, dass endlich gewählt wird. Ich kann diesen medialen Gesamtunsinn egal von welcher Seite nicht mehr gut ertragen.

 

Alice Weidel hat am Abend die ZDF-Sendung "Wie geht's Deutschland?" verlassen.

 

 

 

 

 

Europa wird komplett verloren sein, wenn die Politik so weiter macht.

Es fällt aber doch sehr auf, dass es seit 2015 stark zugenommen hat.

Abi 2017 an einer Duisburger Schule… Immer mehr junge Frauen verschleiern sich. Das Frauenbild, für das das Kopftuch steht, hat mit Aufklärung und Gleichberechtigung überhaupt nichts zu tun. Es steht für Geschlechter-Apartheid und den politischen Islam. Wenn das bei uns so weitergeht, werd ich eines Tages nach Irland auswandern.

 

Unser Abiturjahrgang 2017

 

 

wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten

 

Quelle -> https://go4.pw/ffKoo

 

 

 

 

 

Aus der Roten Flora wird ein Kindergarten!

Es darf keine Basis bzw. Hauptzentrale für linksextreme Terroristen geben.

Die Ereignisse in Hamburg rund um den G20-Gipfel sind für uns alle nach wie vor schwer in Worte zu fassen. Die schweren Ausschreitungen in der Sternschanze und insbesondere die in der deutschen Nachkriegsgeschichte wohl beispiellose Zerstörungswut im Schulterblatt haben nicht nur bundesweit für Entsetzen gesorgt, sondern auch bei den Anwohnern Angst und Schrecken hinterlassen.

 

 

Im Vorfeld des Gipfels konnte man täglich ein reges Treiben in und auf der Roten Flora beobachten. So gehörten dortige Versammlunglen schwarz-vermummter Personen zum Alltagsbild. Im Eingangsbereich der Roten Flora wurde im Vorfeld u.a. bereits eine "Augenspülstation" eingerichtet. Der Sinn und Zweck solcher Aktionen ist nach dem G20-Wochenende wohl jedem klar geworden.

Nach den anschließenden Äußerungen der Sprecher der Roten Flora – Ausschreitungen [...]

Ägyptische Frauenrechtlerin – Kampf an mehreren Fronten

Ihr Engagement hat Mozn Hassan den alternativen Nobelpreis eingebracht.

Die ägyptische Feministin Mozn Hassan wird von Islamisten wie vom Regime angegriffen. Für ihr Engagement wurde sie mit dem alternativen Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Solche Frauen haben meinen größten Respekt!

 

Kampf an mehreren Fronten

Die ägyptische Feministin Mozn Hassan wird von Islamisten wie vom Regime angegriffen. Für ihr Engagement wurde sie mit dem alternativen Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

«Natürlich habe ich Angst. Ich möchte nicht 25 Jahre hinter Gitter kommen», sagt Mozn Hassan, während sie an ihrer Shisha zieht und es leise blubbert. Süchtig sei sie, hatte sie am Telefon lachend gesagt, als sie für unser Treffen in Kairo ein Café mit Wasserpfeifen im Angebot vorschlug. Hassan darf das Land nicht mehr verlassen, ihre Vermögen wurden eingefroren, und [...]

Das Leben ist schon schwer, wenn man ein "geistig-sittliches Wesen, nicht verschollen auf hoher See und lebend" und dazu noch echter Youtube-Jura-Professor ist.

Nicht nur, dass man in einem -angeblich- total verschimmelten und nassen Reihenhaus wohnen muss, nein, sämtliche Briefe und Gerichtspost erhält man gar nicht. Absolut "zufällig" erfährt man 4 Tage vor der Räumung, dass die Vermieter jetzt genug haben. 

Vorher wurde man nicht nur vom Mieterbund, sondern auch von sämtlichen Internet- und Youtube-Juristen (Sürmeli und Co. ? ) schändlich im Stich gelassen. Ein richtiger Anwalt, der gestern noch hinzugezogen wurde, hat, nach Sichtung der Unterlagen "keine Lust".

Dabei gäbe es doch so viel zu prüfen. Man hat nämlich Akteneinsicht genommen und (ca. bei Minute 16) entdeckt, dass das Urteil gar nicht unterschrieben ist. Wobei, eigentlich ist es schon unterschrieben, aber, erst nach dem "Rechtsbehelfvermerk", der ja mit dem Urteil gar nichts zu tun hat. Deshalb: Das [...]

Gut, soll keiner sagen, wir wären nicht gewarnt worden.

Hört euch das mal an bevor das Video wieder vom Netz genommen wird!

 

Endlich mal einer der es ausspricht!! Super!
 

 

 

AfD – Auffangbecken für “Antisemiten”

Man bläst also, neben der Jagd auf Moslems, jetzt auch wieder zur "Jagd auf Juden".

Der "Spitzenpolitiker" der AfD Heussenstamm, Carsten "Ich hab mit Reichsbürgern nichts zu tun" ist empört über den Waffenfund und die "Lügenpresse" dazu. Die Parteikollegen sind auch der Meinung: Der arme, geschundene Deutsche muss sich dringend bewaffnen um das "Land retten" zu können.

Derart angespornt verlinkt der Spitzenpolitiker Härle noch einen Artikel des an die "Schriften von Zion"-Gläubigen Gadeon, in welchem unter anderem zu lesen ist:

""Am 6.12.2016 hat – offensichtlich als Reaktion auf den Stuttgarter Antisemitismus-Streit – die Kultusministerkonferenz (alle bundesdeutschen Kultusminister) mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland eine Erklärung veröffentlicht, in der neben regelmäßigen Besuchen von Schulklassen in Holocaust-Gedenkstätten und ähnlichem vor allem eine Verurteilung des „modernen“ (=sekundären) Antisemitismus mit seinen „Komponenten“ Antizionismus, Antijudaismus und Antiisraelismus im Schulunterricht vereinbart wurde. Sollen wir also warten, bis ganze Schülergenerationen ideologische Kampfbegriffe wie „sekundärer Antisemitismus“ im zionistischen Sinn studiert und verinnerlicht haben?

Viele in der AfD haben noch nicht [...]

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes