Tag: AfD

Posts related to AfD

Alle in der AfD sollten sich diese Unterstellungen sparen, ob Jude oder eben nicht Jude!

Für Juden gelten keine höheren moralischen Ansprüche als für irgendwelche anderen.

Juden in der AfD sollten sich diese Unterstellungen sparen. Es gibt weder einen Hinweis auf eine Brandstiftung und schon gar nicht auf eine Täterschaft.
Das sind doch eigentlich die Methoden gegen die sich Juden in Deutschland zu recht wehren. Sie erweisen diesem Anliegen damit einen Bärendienst.

 

 

Es ist nur logisch nach bereits versuchten Anschlägen durch isl. Extremisten auf Notre Dame dies als Brandursache in Betracht zu ziehen. Und es macht eindeutig stutzig wie schnell die Wahrscheinlichkeit eines durch die Renovierungen ausgelösten Brandes kommuniziert wurde. Fakt ist: in den letzten Jahren wurde [...]

Man mag über Greta denken was man will, aber so etwas ist höchst widerlich!

Ob die 16, 6 oder 66 ist, spielt doch gar keine Rolle. Sowas ist asozial, egal wie alt die Person ist, über die sich ausgelassen wird.

Ich trete ja für eine offene Debatte ein, wehre mich gegen Keulen und bin voll für die Meinungsfreiheit. Kommentare, die klar gegen die Menschenwürde gehen, gehören allerdings nicht dazu. Ich beobachte Kommentare dieser Art leider auch in vielen Gruppen, die sich bspw. kritisch mit der Asylpolitik auseinandersetzen. Man kann sich nicht einerseits über Diffamierungen von linker Seite beschweren, andererseits solche menschenfeindlichen Kommentare in die Welt rülpsen. Völlig unabhängig davon, ob man Greta zustimmt oder nicht: Ein Typ, der es nötig hat, so etwas über eine 16-Jährige zu schreiben, ist kein Patriot, sondern eine arme Wurst. In diesem Zusammenhang möchte ich auch darauf hinweisen, dass ich auf meiner Seite keine menschenfeindlichen oder extremistischen Kommentare lesen möchte. In diesem Sinne wünsch ich allen, die sachlich bleiben, ein schönes Wochenende!

 

 

Ich weiß gar nicht, ob man solche Posts unbedingt anonymisieren sollte.

Auf jeden Fall stammt der Post aus der FB-Gruppe „Die Patrioten“, in der auch verschiedene

Ist denn keiner da, der oder die dieser selten dummen Tussy das Maul zunäht?

Wenn man der auf die Schnauze tritt, brabbelt sie an der Seite vorbei!

Erst die Weidel, jetzt die Chebli! Der Broder kriegt sie alle irgendwie rum!

 

 

 

 

 

 

 

Das alles beweist doch nur, man kann eben nicht frei seine Meinung äußern.

Was sagt denn Boris Palmer dazu? Ist Herr Kazim jetzt sein neuer "Kumpel" und er unterstützt ihn bedingungslos?

„Ich lasse selbstverständlich unterschiedliche Meinungen, Haltungen, Ansichten zu, bin offen für Kritik“, schreibt SPIEGEL-Korrespondent Hasnain Kazim in einem Posting von gestern Abend. Dass er anderen Meinungen gegenüber alles andere als tolerant ist, konnte ich gerade erleben. Kazim, der eine Woche lang seinen Account mit Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer getauscht hatte, hat mich nach folgendem Kommentar gelöscht und blockiert. Entscheidet selbst, wie sehr Kazim unterschiedliche Meinungen zulässt, hier mein Kommentar:

  1. Wenn man rechts ist, wenn für die Abschiebung krimineller Asylbewerber ist, dann bin ich gerne rechts. Für mich ist das zwar nicht rechts, sondern schlicht gesunder Menschenverstand, aber nun gut…
  2. Anstand und Respekt gelten für beide Seiten. Ich kann mich auch an viele Kommentare von Ihnen erinnern, die ebenfalls provoziert haben und unter der Gürtellinie waren. Ich habe damit kein Problem, weil ich die Grenzen der Meinungsfreiheit sehr weit ziehe. Allerdings sollte derjenige, der austeilt hier auch einstecken können. Sinnvolle Debatten sind auch bei Ihnen

Jedes Maß verloren, von “Nazi”- das Übliche- bis hin zum “Verräter” alles gelesen.

Besonders von den Menschen, die sich moralisch überlegen fühlen und selbst zu den "Guten" zählen.

Deutschland, deine Hetzer: Was man sich in gewissen Kreisen mit einem Mann erlaubt, dessen Eltern Auschwitz-Häftlinge gewesen sind. Inzwischen ist offensichtlich jeder Verlust an Augenmaß und Anstand salonfähig, solange es “die Richtigen” trifft.

Die meisten kennen nur das Bild, und die üblichen Netzdemagogen hämmern es der Öffentlichkeit immer wieder ein, allerdings regelmäßig mit der Falschbehauptung, es sei NACH dem Vortrag entstanden. Ich vermute, “Schwarwel” gehört auch zu denen, die sich mit dem Vorfall gar nicht befassen wollen.

 

 

 

 

 

 

Im Radio wird hier gar nichts erwähnt… da ist das goldene Steak von Frank Ribéry wichtiger!

Die SPD Bremen hatte sogar Stunden vorher indirekt zu diesem Anschlag aufgerufen.

Das ist ein feiger Angriff auf unsere gesamte Demokratie! Der Bremer AfD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz wurde am Montagnachmittag nahe des Theaters am Bremer Goetheplatz von drei Vermummten bewusstlos geschlagen und schwer verletzt, nachdem er den Neujahrsempfang des Weser-Kuriers besucht hatte. Die Angreifer traten selbst dann noch auf Magnitz ein, als dieser bereits am Boden lag. Dem couragierten Eingreifen eines Bauarbeiters sei es laut AfD Bremen zu verdanken, dass der Politiker noch am Leben sei. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus.

Wer seine politischen Ziele mit Gewalt durchsetzen will, ist ein Terrorist – egal ob er aus rechtsextremistischen, islamistischen oder linksextremistischen Motiven handelt. Jeder Demokrat sollte das aufs Schärfste verurteilen – völlig losgelöst, wie man zur AfD steht. Die AfD, die auch ich durchaus kritisch betrachte, ist eine demokratisch gewählte Partei. Man muss sich inhaltlich mit ihr auseinandersetzen: mit Worten, in Diskussionen und Debatten. Demokratie ist ein Wettstreit der Argumente. Wer Gewalt

Das gehört unter Anderem zu den Dingen, die die AfD für mich auch unwählbar machen.

Das Fatale ist nur, man bekämpft das nicht in einem ideologischen Antipol, der genauso bescheuert und menschenverachtend ist.

Das sind wirklich empörende Fakten! Sieht man seitens des VS genauer hin, gibt es aus den Reihen anderer Parteien jedoch ähnlich empörende Kommentare, sei es die Aufforderung an „Bomber Harris“, es nochmal zu tun oder das Bekenntnis „Deutschland, du mieses Stück Scheiße!“ Das Programm der Partei „Die Linke“ bekennt sich z.B. zur Bekämpfung und Abschaffung der im Grundgesetz verankerten Sozialen Marktwirtschaft und die Bundeskanzlerin selbst schmeißt eine Deutschlandfahne auf offener Bühne in die Ecke. – Wenn der VS schon genauer hinsehen will, dann bitte bei allen!

 

 

 

 

 

 

“Volksgemeinschaft” wer solche Wörter benutzt, zeigt sein engstirniges Gedankengut.

Da wird der Andre schon eine Lösung parat haben, darf sie aber nicht äußern!
Wie kann man nur auf die Idee kommen…

 

…dass es sich bei der AfD nur um eine Neuauflage der NPD, nein, richtiger der NSDAP handelt? Niemals nie nicht. Das sind alles nur “Mausrutscher”. In einer “AfD-Supportertruppe” pflegt man auch absolut “traditionelle” Neujahrsgrüße. (Achtung: Ekelalarm! Einige der Kommentare bzw. Neujahrswünsche sind auch bestimmt strafrechtlich relevant).

 

 

 

 

Frank Zander bekommt die Dankbarkeit derer zu spüren für die er jedes Jahr die Aktion macht.

Neues aus der Rubrik: Verwässere mir meine Meinung doch nicht mit Fakten!
Alternative für Dauerlügner…

 

Diesmal hat sich die AfD Kinzigtal das “Dschungelcamp-Sternchen” für die dümmste Lüge ehrlich verdient.

Was ein Glück, dass sich die AfD darauf verlassen kann nicht nur absolute Bildungsallergiker als Wähler zu haben, sondern auch darauf, dass das “AfD-Hutvolk” nicht nur dumm, sondern auch bösartig ist und deshalb niemals auf die Idee kommt die Hetze auch nur ansatzweise zu prüfen oder in Frage zu stellen.

Liebe AfD Freunde Kinzigtal, wir wissen wovon Ihr offenbar nie genug bekommt – nicht mal an Weihnachten: Dümmlichen Blödsinn abzusondern.

Warum ihr nun ausgerechnet an Heiligabend diesen geistigen Sondermüll unters „Volk“ bringt, darüber können wir nur spekulieren. 950 „christliche Patrioten“ scheinen aber offenbar auch nicht in der Lage zu sein, eure „Nächstenliebe“ zu hinterfragen.

Hier eine kleine Auflistung FRANK ZANDERs Auszeichnungen (Quelle: Wikipedia).

 

  • 2000 Berliner Bürgermedaille für besondere Verdienste für sein alljährliches Engagement für Obdachlose
  • 2002 Bundesverdienstkreuz am Bande für sein soziales Engagement
  • 2007 Berliner Ehrennadel für

Der IS sind Dilettantisch, die Muslimbrüder sind das wahre Problem!

Was hier abgeht ist nicht mehr zu verstehen, geschweige nachvollziehbar, es ist einfach nur krank.

Wer am Denkmal des Gründers der Grauen Wölfe posiert (übrigens ein glühender Hitler-Verehrer), bekommt in Deutschland einen Integrationspreis. Kritisch und sensibel ist man in Deutschland nur, was den eigenen Faschismus angeht. Das ist übrigens kein Einzelfall. Auf kommunaler Ebene sitzen Islamisten in den Integrationsräten und bekommen solche Preise, während säkulare Migranten dort kaum vertreten sind und sogar rausgemobbt werden. Während man gleichzeitig die AfD nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde, ist man in Deutschland nur „kultursensibel“ gegenüber jenen, die radikal ticken und unsere Gesellschaft zum Negativen verändern wollen. Das ist so krank!

 

 

Möglicher Bielefelder Islamist erhielt Integrationspreis

2 Monate vorher noch am Denkmal des Gründers der Grauen Wölfe posiert und kurz darauf den Integrationspreis bekommen

Wir haben uns am 21.12.2018 in einem offenen Brief an den Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld, Herrn Pit Clausen, und die Stockmeyer-Stiftung gewandt:

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Clausen,
sehr geehrte Damen und Herren,

man kann es

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes

News von mir? :)