Tag: Angriff

Posts related to Angriff

Was haben die denn gedacht, niemand aus der Gruppe hätte ihr jemals geholfen.

Deswegen sind die doch im Rudel unterwegs und werden sich nie gegen ihre Glaubensbrüder erheben, das wäre der größte Verrat.

Der folgende Fall zeigt sehr gut das Selbstverständnis eines nicht geringen Teils der Flüchtlinge. Ein afghanischer Flüchtling, der mit einer Gruppe anderer Afghanen in NRW unterwegs war, fordert „Respekt“ von einer Fahrkarten-Kontrolleurin und greift sie an: Eine Kontrolleurin behielt die gefälschte Fahrkarte eines jungen Afghanen ein. Daraufhin sagte er: „Bisschen Respekt, bitte!“, nahm die Frau in den Schwitzkasten, packte ihren Pferdeschwanz, renkte ihr zwei Wirbel aus, drückte sie auf eine Sitzbank und zog so lange an ihren Fingern, bis sie die Karte losließ. Gerichtsurteil: Geldbuße.

Frauen und Andersgläubige sehen diese „Problemfälle“ als minderwertig an. Sie leben von unserem Geld, halten sich aber für Herrenmenschen und begehen schwere Straftaten. Dass diese Einstellung unter Flüchtlingen kein Einzelfall ist, sieht man schon daran, dass keiner der Anderen der Frau geholfen hat. Genau das ist es, was mich so wütend macht. Und auch die Geldstrafe ist ein Witz, da es ja letztlich unser Geld ist, was dort als Geldbuße

Kampf den Rehen, esst mehr Reh, rettet damit die Friedhöfe :)

Ja aber wie lautstark vor dem bösen Wolf gewarnt wurde...

Der vermeintliche Wolfsangriff auf den Friedhofsgärtner ist aufgeklärt… es war wohl ein Reh. Wie kann man denn ein Reh mit einem Wolf verwechseln? Da hätte ich eher auf einen wilden Hund oder Wolfs-Hund Hybriden getippt. Auf die Häme zur dieser Meldung bin ich gespannt: ich meine, Bambi attackiert Friedhofsgärtner.

Kann man schon mal verwechseln. Beide 4 Beine, beide mit Fell, beides Tiere und beide ziemlich ähnlich im Gewicht. Mit dem heutigen Bildungsniveau sind solche Ungeheuer nicht leicht zu unterscheiden. Um nicht diskriminieren zu sagen.

 

 

Tierbiss von Steinfeld Mann wurde doch nicht von Wolf angegriffen

In Niedersachsen hat ein Friedhofsgärtner behauptet, von einem Wolf gebissen worden zu sein. Nun konnten Forscher nachweisen: Der Wolfsbiss war wohl keiner.

Vor wenigen Tagen hatte ein Mann aus Niedersachsen behauptet, von einem Wolf angegriffen worden zu sein. Doch nun stellt sich heraus: Für den Wolfsbiss in Steinfeld nahe Bremen haben Wissenschaftler keine Belege gefunden.

Eine DNA-Analyse im Auftrag

Messerstecherei – eine kulturell bereichernde Risikosportart, ist doch klar :-/

Aber wehe hier bezahlt wer seine ,,Demokratieabgabe" nicht, da hört das Verständnis des Rechtsstaats auf.

„In der Nacht zum Samstag kam es in der Altstadt zu einer Schlägerei, bei der auch Messer eingesetzt wurden. Zwei Männer mussten wegen kurzzeitiger Lebensgefahr in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Alle vorläufig Festgenommenen wurden nach den Vernehmungen wieder auf freien Fuß gesetzt.“

Scheinbar werden Messerattacken mittlerweile so behandelt wie Ladendiebstähle oder Trunkenheitsfahrten. Nach Aufnahme der Personalien erfolgt die Entlassung – anscheinend inzwischen ein Bagatelldelikt. Scheinbar geht von Menschen, die keine Skrupel haben, das Messer zu zücken und andere halb tot zu stechen, keine Gefahr mehr aus. Der erhobene Zeigefinger und ein „Du, du, du!!!“ müssten reichen. ^^

Dabei sind die Tatverdächtigen bereits mehrfach kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten und kommen nicht mal aus Deutschland. Es werden also Gewaltverbrecher einfach wieder auf freien Fuß gesetzt, bleiben eine Gefahr für uns alle. Es gibt nicht mal U-Haft. Unfassbar!

 

 

Messerstecherei in der Altstadt

 

Düsseldorf. In der Nacht zum Samstag kam es in der Altstadt zu einer

Mir fehlen die Worte, ich schon so oft in den letzten Monaten!

Es vergeht tatsächlich kein Tag mehr, an dem solche grauenvollen Verbrechen verübt werden. Wer kann das wollen?

Ein afghanischer Asylbewerber hat gestern Nachmittag in Ravensburg wahllos drei Menschen schwer verletzt mit einem Messer. Einen davon lebensgefährlich. Keine sichtbare Berichterstattung bei ARD und ZDF.

Man schaue sich die Schuhe des Typen an: teure Markensneakers. Ein echter Schutzsuchender, der wirklich vor Krieg, Terror und Gewalt geflohen ist, wäre froh, ein Dach über den Kopf und was zu beißen zu haben, würde sich aber doch niemals so aufführen. Mich beruhigt übrigens überhaupt nicht, dass es sich um keinen terroristischen Hintergrund gehandelt hat. Soll einen ernsthaft die Tatsache beruhigen, dass wir neben religiösen Fanatikern und Typen mit einem unterirdischen Frauenbild jetzt auch noch Psychos im Land haben, die bei der kleinsten Kleinigkeit gleich das Messer oder die Machete zücken?

Nein, natürlich ist längst nicht jeder Asylbewerber ein potentieller Vergewaltiger oder Messerstecher. Zu glauben, die Sicherheitslage sei nach der Aufnahme Hunderttausender junger Männer aus den frauenfeindlichsten und gewaltaffinsten Regionen der Erde dieselbe wie früher, ist aber vollkommen weltfremd und

Das hatten wir schon, wie das endete wissen wir und es sollte sich doch nicht wiederholen.

Das ist Propaganda vom Feinsten. Ich verachte diesen und vergleichbare Sender!

Könnt ihr euch noch daran erinnern, als die Tagesschau ein Statement rausgehauen hat, warum sie nicht über den Mord an einem Arzt aus Offenburg berichtet hat, der durch einen Asylbewerber begangen wurde? Der Fall ist erst ein paar Tage her. Man könne nicht über jeden Mord berichten, hieß es. Und jetzt das…

Der Angriff auf den Syrer ist natürlich auf das Schärfste zu verurteilen (ich hatte ihn gestern selbst gepostet), meine Kritik gilt der Tagesschau. Man misst hier ganz offensichtlich komplett mit zweierlei Maß. Und genau das gießt Öl ins Feuer und spaltet. Wenn ich bei meinen Fotoeinsätzen als „Lügenpresse“ beschimpft werde, was bereits vorkam, und Menschen nicht mehr mit uns sprechen wollen, dann liegt das an dieser Art der Berichterstattung.

 

Ich schäme mich mittlerweile fremd, weil es so offensichtlich ist…

 

 

1000 Jahre Rückständigkeit lassen sich nicht nachholen!

Also wer die Regeln der Zivilisation, hinter die Regeln der Religion stellt, hat im Modernen Europa einfach nichts zu suchen!

Ein Beispiel, was ich meine, wenn ich von unterschiedlichen Wert- und Moralvorstellungen schreibe und weshalb ich die Zuwanderung aus jenem Kulturkreis kritisch sehe: „Der Beschuldigte kennt es aus seiner Kultur so, dass Konflikte mit dem Messer ausgetragen werden. Er beschreibt die regionalen Bräuche wie folgt: Wird man beleidigt, darf man zustechen. In schweren Fällen darf man die Person töten.“ Und: „Er führt aus, dass sein Verhalten nach den religiösen Anforderungen nicht zu beanstanden war und begreift nicht, weshalb er in Haft sitzen muss.“

Nein, logischerweise haben nicht alle Muslime bzw. Einwanderer aus diesen Regionen dieses Weltbild. Der Vollständigkeit halber und aufgrund der Tatsache, dass in der Debatte viel zu oft pauschalisiert wird, muss man das immer und immer wieder betonen, auch wenn das jedem normal denkenden Menschen klar sein sollte. Das gesellschaftlich legitimierte Frauen- und Weltbild ist aber so, und zu (!) viele ticken eben genau so oder ähnlich. Und genau das ist das Problem.

 

Die liberale Waffengesetze der USA sind eine absolute Katastrophe.

Völliger Wahnsinn. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Mittlerweile über 50 Tote bei einem Attentat auf das Festival „Route 91 Harvest“ in Las Vegas. So stelle ich mir die Hölle vor. Es traf Menschen, die einfach nur Spaß haben wollten. Der mutmaßliche Schütze, ein 64-jähriger Mann aus Las Vegas, ist zum Glück tot. Egal was das perverse Motiv dieser Tat war – es ist ein Angriff auf die freie Gesellschaft. Mir fehlen die Worte. Meine Gedanken sind bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden.

 

Mit der Sicherheit und dem freien Leben ist vorbei in Deutschland!

Wer bis jetzt noch nicht aufgewacht ist, wird ohnehin weiter schlafen!

Ein "junger Mann"… ich weiß nur, dass es in meiner Jugend solche Verbrechen nicht gab. Wir hatten ein Taschenmesser, wenn überhaupt, zum Schnitzen dabei, aber keiner wäre auf die Idee gekommen, einem Mädchen auch nur ein Haar zu krümmen. Damals fuhren die Mädels übrigens auch von den Partys nachts alleine nach Hause. Ich würde mir so eine unbeschwerte Jugend für künftige Generationen wünschen.

 

NÄCHTLICHE GEWALT AUF DEM SCHULHOF

 

Mädchen (17) nach Angriff schwerst verletzt – Not-OP!

 

Dorsten (NRW) – Mit schwersten Verletzungen musste ein Mädchen (17) ins Krankenhaus, ein junger Mann wurde festgenommen. Was passierte abends auf dem Schulhof in Dorsten?

Um kurz nach 23 Uhr kam es am Montag zu dem dramatischen Angriff auf dem Gelände einer Grundschule an der Storchsbaumstraße. Polizei-Pressesprecher Michael Franz: „Eine 17-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass sie sofort operiert werden musste.“

Zwischenzeitlich bestand sogar

Das Dementi wird es nicht einmal als kurze Meldung auf Seite 8 in deutsche Zeitungen schaffen.

Das ist eine absolut widerliche Instrumentalisierung einer toten jungen Frau. Kein Zweck heiligt so ein Mittel.

In Cottbus wurde eine ägyptische Studentin überfahren. Große deutsche Medien griffen den Fall auf und spekulierten über rassistische Äußerungen des Fahrers, womöglich sogar über ein fremdenfeindliches Tatmotiv. Auch ich teilte den Fall, nahm ihn dann aber von meiner Timeline, weil ich Zweifel an der Darstellung bekam.

Es ist gut, dass ich das gemacht habe. Denn jetzt wehren sich auch die Freunde des Opfers und dementieren die Darstellung in deutschen Medien: "Contrary to recent witness testimonies, a group of Gohary's friends shared a post on Facebook asking people to stop sharing news about this being a racially-charged attack. "Dearest Facebook friends and family, Please stop sharing the news about our beautiful friend's terrifying accident, as it was a pure hit and run. Her friends who were with her never stated anything about racism or hatred. So please let's stop spreading rumors," the post said."

Ohne Rechtsextremismus nur ansatzweise verharmlosen

    Back to top
    0
    Connecting
    Please wait...
    Send a message

    Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

    * Your name
    * eMail
    Phone
    Subject
    * Describe your issue
    Login now

    Need more help? Save time by starting your support request online.

    * Your name
    * eMail
    Phone
    * Describe your issue
    We're online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?
    Power by

    Download Free AZ | Free Wordpress Themes

    Ich möchte dich auf dem laufenden halten, also melde dich an :)