Tag: Die Grünen

Posts related to Die Grünen

Ehe man einem Projekt einen Namen gibt, tut man gut daran, sich über den Namensgeber kundig zu machen. Die Jamaika-Unterhändler, vor allem aber die Medien, hätten sie nur ein wenig recherchiert, hätten gewarnt sein können: Die Deutsche Botschaft im problematischen Jamaika liegt in der Waterloo-Street. Nun haben Merkel und die Union ihr Waterloo erlebt. Dass nicht wenigstens die CSU, notfalls ohne Seehofer, gemeinsam mit der FDP aus der verfahrenen Kiste ausgestiegen ist, zeigt, wie wenig Substanz in dieser Partei vorhanden ist. Ihre Positionen haben sich wieder einmal als Theaterdonner zur Irreführung der Wähler erwiesen. Nun wird sich zeigen, ob sie wenigstens die Kraft hat, den längst überfälligen Schritt zu tun und Seehofer als Parteichef abzulösen.

Was Kanzlerin Merkel betrifft, ist diese fest entschlossen, nach ihrem erneuten Debakel den Mugabe zu geben. Sie ist immer noch nicht bereit, persönliche Konsequenzen aus ihrem Scheitern zu ziehen. Mugabe musste aus dem Amt geputscht werden. Das [...]

Selbst das hätten die doch am liebsten abgeschafft!

Rechtsverkehr und Deutsch als Amtssprache :-/

Posten verteilen und dann kommt die schwierige Aufgabe, wie verkaufe ich meinen Posten der eigenen Partei und vor allem dem Wählern?

 

 

 

 

 

Die gute Renate Künast und Ihre Idee von Politik :-/

Auch geistig Behinderte haben ein Anrecht auf Politik!

Anton Hofreiter (wer reitet im Hof bei Nacht und Wind – es ist der Anton ….). ZITAT: "Marokko ist kein sicheres Herkunftsland, weil dort noch Homosexuelle verfolgt werden." Nun hätte ich eine Lösung parat: Die BRD nimmt diese 200 Homosexuellen Flüchtlinge auf und schiebt dafür 20000 Hetero Flüchtlinge nach Marokko ab.

"Es ist einfach nur noch krank, mit welchen Witzfiguren, die sich ihre Diäten selbst festlegen, unser Land regiert werden soll. Ehe für alle, Pädophilie, Kiffen und Drogen für alle…. man man, ist dieses Land seit Merkel in den Gulli gerutscht. Schlimm und befremdlich finde ich den Schutz der AntiFa durch die Regierung. Linke Autonome…hm, hatten wir schon mit Baader-Meinhoff, also RAF. Und aus diesem Dunstkreis entstanden die Grünen, die leider und wiederum im Bundestag sitzen und ihren geistigen Dünnschiss von sich geben… Die Welt lacht doch nur noch über uns…ein Volk, dass sich selbst abschafft…"

Dem ist nichts hinzuzufügen. [...]

Was soll ich wählen, aber bitte doch nicht einfach nur das kleinere Übel!

Wenn ich diese Argumentation lese, bekomme ich echten Brechreiz!

Dann mach deine Stimme eher ungültig als die Grünen … Sorry aber Grün geht einfach gar nicht. Die haben in den 80ern eine Daseinsberechtigung gehabt, aber heute nicht wirklich mehr!

 

Gedacnken von Mirko Lange

 

Also ich habe mich jetzt entschieden. Und vielleicht helfen die Gründe dazu ja dem einen oder anderen, sich selbst leichter zu entscheiden:

Ich geben am kommenden Sonntag BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beide Stimmen.

Und hier sind die Gründe: Das ist keine "Liebesheirat", also ich wähle nicht deswegen GRÜN, weil ich ein GRÜNER wäre, sondern schlichtweg, weil ich es für die vernünftigste Lösung halte:

1. Die CDU/CSU wird aus meiner Sicht sicher stärkste Partei und Angela Merkel bleibt Kanzlerin – aber sie sollte nicht zu stark werden. So gut und wichtig Merkel als "Führerin der westlichen Welt" ist, so wenig bewegt sie innenpolititisch. Und weil sie dazu neigt, andere [...]

Spektakulärer Unsinn, kombiniert mit peinlich falschen Zahlen.

Blödsinn. Bitte nicht einfach unreflektiert posten.
Das kommt aus Österreich, nicht aus Deutschland.

 

Eine Zeitung die schreibt das ein Bauer eine Pension bekommt finde ich nicht sehr seriös und glaubwürdig da meines Wissens nach ein Bauer nicht verbeamtet ist. Nächster Punkt ist das sich die Rente von Bauern vom Jahresarbeitsverdienstes und der Minderung der Erwerbstätigkeit abhängig ist. Eine Vollrente (MdE 100 Prozent) beträgt zwei Drittel des JAV, bei einem Unternehmer ab 01.07.2017 8.435,61 Euro jährlich beziehungsweise 702,97 Euro monatlich. Dazu kommt die Rente aus der landwirtschaftlichen Alterskasse.

Letzter Punkt: in Deutschland gibt es keine Mindestsicherung für Geflüchtete, die gibt es nur in Österreich. Ein Asylsuchender welcher länger als 15 Monate in Deutschland ist bekommt in 392€ pro Monat.

 

 

 

 

  [...]

Kann leider nicht mehr darüber lachen…

Kann gar net so viel Essen wie ich Kotzen möchte...

Bitte nochmals ansehen VOR DEN WAHLEN

 

 

 

 

 

 

Die beste Mitarbeiterin, schon bevor sie offiziell eingestellt wurde!

Tja, wen wundert es, aber noch vergleichsweise Harmlos!

Wer hätte das denn gedacht? Als ein Bekannter sie darauf bei ihrer Buchpräsentation ansprach, wurde sie ganz ungehalten und empfand es als eine Frechheit danach zu fragen. Wohlgemerkt nachdem Frau Eveline Lemke Transparenz gepredigt hatte…

Bemerkenswert, welch "Karriere" Frau ohne mathematische Kenntnisse und mit 180 Grad verdrehtem Hals hinlegen kann.

 

 

Ex-Ministerin im Aufsichtsrat eines Windkraftunternehmens

 

Wiesbaden/Karlsruhe – Ein Jahr nach dem Ende ihrer Amtszeit als Energieministerin von Rheinland-Pfalz wird Eveline Lemke Mitglied im Aufsichtsrat des Wiesbadener Windkraft-Unternehmens Abo Wind. Wie Unternehmenssprecher Alexander Koffka am Mittwoch sagte, wurde die Grünen-Politikerin am Dienstag von der Hauptversammlung gewählt. Zuvor hatte die «Allgemeine Zeitung» aus Mainz darüber berichtet.

Koffka betonte, dass Abo Wind nie [...]

Deutschland auf dem Weg vom Sympathieträger in die Top 10 der dümmsten Länder der Erde!

Dazu gab es auch viele Aufrufe unter Salafisten, dass man Flüchtlinge für die eigenen Zwecke einspannen könnte.

Auch in Deutschland gibt es das Problem. Flüchtlinge werden teilweise von Leuten bzw. Organisationen betreut, die der Muslimbruderschaft und anderen verfassungsfeindlichen Organisationen nahestehen. Viele Entscheider sind hier viel zu naiv bzw. blicken nicht durch. So findet zwar Integration statt – allerdings nicht in unsere Gesellschaft, sondern direkt in die Gegengesellschaft…

 

Nina Scholz: Mein Kommentar in der heutigen KURIER Printausgabe. Thema "Flüchtlingsbetreuung durch Islamisten". Zentral geht es um eine Initiative aus dem Netzwerk der Muslimbruderschaft, die neben Sprachkursen zukünftig auch Wertekurse anbieten möchte. Zivilgesellschaftliches Engagement ist zweifelsohne von großer Bedeutung, aber wollen wir wirklich, dass Menschen, die hierher geflüchtet sind, einem islamistischen ideologischen Umfeld ausgesetzt werden? Politiker und Politikerinnen – in diesem Fall SPÖ und Grüne – sollten sich nicht zu Steigbügelhaltern des politischen Islam machen, indem sie derartigen Organisationen ihre Aufwartung machen und diese unterstützen.

 

Von den Grünen hab ich auch ehrlich gesagt nichts anderes erwartet…

Klar, Grüne. Die werden bestimmt schon bei den Gedanken an sowas ganz wuschig...

Ich betrachte vieles differenziert. Aber bei diesem Thema geht es um den Schutz von Minderjährigen. Da gibt es nichts zu differenzieren.
Wenn es um Kinder geht, ist Schluss mit lustig.

Die niedersächsische Justizministerin verteidigt Kinderehen: "Niewisch-Lennartz lehnt ab, dass eine Kinderehe nach den Plänen von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) automatisch ungültig sein soll, wenn ein Partner bei der Trauung jünger als 16 Jahre gewesen ist; bei 16- bis 18-Jährigen soll das Familiengericht über eine Aufhebung entscheiden. „Eine derartige Regelung kann dem Schutz der Kinder zuwiderlaufen, insbesondere wenn aus der Verbindung bereits Kinder hervorgegangen sind“, kritisierte die Justizministerin. Kinderehen müssten „differenziert betrachtet werden“. „Es ist nicht gerechtfertigt, die im Ausland geschlossenen Ehen unter Jugendlichen generell unter den Verdacht eines Verstoßes zu stellen"."

Toleranz bis zur völligen Selbstaufgabe, genau solchen weltfremden Leuten verdanken wir Parallelgesellschaften. Für mich unwählbar!

 

Weil Trump gegen Freihandelsabkommen ist, muss man nun dafür sein? Das ist politische Logik aus dem Kindergarten. Selbst Özdemir sei so ein schlichtes politisches Verständnis nicht unterstellt. Die Aussage hat in eine andere Intention und ist ein weiterer Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung schwarz-grüner Koalition. Jeder weiß, dass Merkel eine glühende Befürworterin der Freihandelsabkommen TTIP und Ceta ist. Zugleich offenbart dies die Grünen als Anhänger der neoliberalen Freihandelsideologie und Interessenvertreter der deutschen Großkonzerne. An anderer Stelle konnte man lesen, dass mit der Nominierung von Özdemir und Göring -Eckardt als Spitzenduo für die Bundestagswahl, die Grünen zu ihren Wurzeln, als Kinder des gehobenen Bürgertums, zurückkehren.

 

Die Grünen überdenken ihre Haltung gegenüber dem europäisch-kanadischen Freihandelsabkommen. Für eine Zustimmung braucht es aber Nachverhandlungen, sagt Grünen-Chef Cem Özdemir.

Die Grünen beginnen, ihre Haltung gegenüber dem Freihandelsabkommen Ceta zu überdenken. „Ein fairer Freihandel ist in Zeiten eines stärker werdenden Protektionismus, vor [...]

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes