Tag: Idioten

Posts related to Idioten

80% der “Geflüchteten” sind Sozialbetrüger auf Kosten unseres Landes :-/

Der Bericht ist schlicht der Hammer und beschreibt den kompletten Wahnsinn der „Flüchtlingspolitik“ und der Asylindustrie.

„Mit Allahs Hilfe beginnst du hier jetzt ein neues, islamisches Leben“, beglückwünscht ihn der deutsche Behördenmitarbeiter mit palästinensischen Wurzeln. Und gibt dem vermeintlichen Flüchtling auch noch Ratschläge, wie er die Behörden überlisten kann.

Wie bringe ich meine Frau und Kinder hierher?“, fragt Jecheskeli. „Eigentlich musst du drei Jahre warten, dann können sie nachziehen“, erwidert sein Gesprächspartner. Das dauere ihm zu lange? „Dann bring sie einfach jetzt übers Meer her“, erwidert der Sozialarbeiter, der sogar Hilfe bei der Planung der Fluchtroute anbietet. Nach der Ankunft könne man dafür sorgen, dass sie ebenfalls Flüchtlingsstatus erhielten.

„Ein gefälschter Pass reicht für eine ganze Sippe aus“, fasst der Investigativ-Journalist seine Erfahrung beim Asylantrag in Deutschland zusammen. „Bei den Geldern, die man in Deutschland erhält, sind die 1250 Dollar eine hervorragende Investition.“

 

 

UNDERCOVER-RECHERCHE
Wie ein falscher Islamist deutsche Behörden vorführt

 

Der Staatsschutz liefert die eigentliche Pointe.

Das närrische Festkomitee kann zufrieden sein.

Es ist wieder Karneval: da werden Dinge aufs Korn genommen, allen voran die Regierenden, der Papst oder Ereignisse der Zeitgeschichte. Mal lustig, mal derbe und etwas deftiger. Das war schon immer so, und das ist auch gut so. Doch auch hier geschehen mittlerweile Dinge, die man zweimal lesen muss, um sie zu glauben: „Die Polizei ermittelt gegen den Betreiber eines Motivwagens beim gestrigen Dudweiler Fastnachtsumzug. Ein Bild des Wagens, das auf Facebook kursiert, zeigt einen Badezuber, aus dem bärtige Puppen mit Turbanen ragen. Auf dem Zuber steht: „Die Wanne ist voll“ – eine Umwandlung des Ausspruchs „Das Boot ist voll“, den Gegnern des Flüchtlingszuzugs verwenden. Da das Motiv den Verdacht der Fremdenfeindlichkeit erfülle, sei auch der Staatsschutz der Polizei eingeschaltet worden.“

Das Wort „Hetze“ ist zu einem Schlagwort mutiert, um unliebsame Meinungen zu unterdrücken. Schon in der DDR gab es einen Paragraphen, der sich gegen „staatsfeindliche Hetze“ richtete. Ob man den Motivwagen gut

Sprachlos und fassungslos, hier darf schon längst keiner mehr eine Meinung haben!

Wenn der Staat diese vertraglich zugesicherte Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, ist dies ein Bruch des Gesellschaftsvertrags. Der Staat hat dann keinerlei Daseinsberechtigung mehr.

Auf das Haus von „Merkel muss weg“-Organisatorin Uta Ogilvie wurde heute in den frühen Morgenstunden ein Anschlag verübt. Sie ist keine Rechtsextreme, erst recht kein Nazi und nicht mal Mitglied einer Partei, sondern ist lediglich gegen die aktuelle Politik – vor allem gegen die Eurorettung, die Energiewende und die Asylpolitik – und sagt das auch, was ihr gutes Recht ist. Uta hat eine Familie mit zwei kleinen Kindern und wohnt in einer bürgerlichen Gegend vor den Toren Hamburgs. Das ist nichts Anderes als Faschismus!

 

 

Aber spiegeln solche Äußerungen nicht genau das wider, was uns seit knapp drei Jahren anerzogen wird?

Insofern sind genau diese Kommentatoren, die die Schuld den Frauen oder dem Karma geben, die ersten erfolgreich Umerzogenen, bei denen die Gehirnwäsche bereits wirkt.

Einige Kommentare zu den Vorfällen an der Goethe-Uni haben mich nachdenklich gemacht. Eine Abonnentin, die anonym bleiben möchte, bringt genau das, auf den Punkt, was ich auch denke:

 

Hallo,

wir kennen uns nicht, ich bin eine deiner stillen Abonnentinnen 🙂. Wollte auch eigentlich gar nicht schreiben und möchte anonym bleiben, aber dein Post über den Vorfall an der Uni in Frankfurt wühlt mich etwas auf… Bzw. die dazugehörigen Kommentare. Deshalb wollte ich dir jetzt einfach mal schreiben.

Kommentare nach dem Motto "geschieht ihnen Recht", "habe kein Mitleid", "das ist Karma". Ernsthaft? 🙄 Es ist zeitweilen auch "meine Uni", "mein Campus". Wenn ich an meinen Hausarbeiten sitze, bin ich dort. Und ich gehöre nicht unbedingt zu denen, über die sich in den Kommentaren so echauffiert wird. Soll heissen, nicht jede Frau, die dort studiert, gehört 'zu den Menschen, die es nun angeblich nicht anders verdient hätten'. Wobei es einfach

Und genau da muss die Kritik in der Flüchtlingspolitik ansetzen.

Wieviele Unterkünfte überlastet sind? Wer arbeitet und verdient an der erfolglosen Integration? Fragen über Fragen :-/

„In einem Bornaer Asylbewerberheim in der Witznitzer Werkstraße hat ein Syrer offenbar seine Frau am Sonntag erstochen. Die Behörden hätten den Vorfall bislang, mit der Begründung, dass sich der Vorfall innerhalb der Unterkunft und familienintern abspielte, geheim gehalten.“

War eine Haarsträhne nicht bedeckt? Oder hat die Frau mit einem anderen Mann gesprochen? Ja, natürlich ist das jetzt reine Spekulation, aber ich habe für solche gewaltaffinen, frauenfeindlichen und radikalen Einstellungen nur noch Verachtung übrig. Und noch schlimmer finde ich, dass viele diese Dinge nicht sehen wollen und noch vor Kritik in Schutz nehmen. Für die Frau und die beiden Kinder tut es mir unheimlich leid.

 

 

Asylunterkunft: Frau erstochen

 

Wäre es jetzt nicht einmal interessant wer oder was die Menschen zu diesem Hass treibt?

Hoffentlich können wir diese Tat wirklich als Einzelfall verbuchen!

Hier wurde auf Menschen geschossen, nur weil sie eine dunkle Hautfarbe haben. Ich habe gerade in Gruppen Diskussionen verfolgt und bin entsetzt, wie viele das Vorgehen des 28-Jährigen rechtfertigen, entschuldigen und sogar feiern. Diese Leute stehen in ihrem Menschenhass Islamisten, die Anschläge feiern, in nichts nach. Mit solchen Menschen möchte ich nicht auf einer Seite stehen. Lieber stehe ich ganz alleine da. Zum Glück hat die italienische Polizei sowohl ihn als auch den mutmaßlichen Mödern der 18-Jährigen Pamela gefasst.

 

Macerata
Angriff auf Afrikaner erschüttert Italien

 

 

Ihre Hautfarbe war entscheidend. Danach wählte ein Schütze seine Opfer im italienischen Macerata aus. Der rassistische Angriff auf sechs Afrikaner trifft Italien einen Monat vor der Wahl ins Mark.

Die Schüsse auf sechs Afrikaner in der Kleinstadt Macerata haben in Italien Entsetzen und Furcht vor weiterer Gewalt ausgelöst. Der mutmaßliche Schütze handelte nach Informationen der Behörden aus rassistischen

Die AfD bringt die deutsche Diskussionskultur tatsächlich auf ein völlig neues Niveau.

So was gehört "von Rechtswegen" verklagt und eingesperrt, aber ganz sicher hat so was nichts in einem "Rechtsausschuss" zu suchen!
Er präsentiert uns das Fehlen jeglicher Moral, Bildung und Erziehung. Von einem Minimum an Anstand und Respekt möchte ich gar nicht anfangen.

 

Wer mit solchem Ton öffentlich auftritt, muss sich nicht wundern, dass der Gegenwind nicht freundlich ist. Genau deswegen sind mir viele AfD-Wähler auch äußerst unsymphatisch. Der Ton versucht, zu entmenschlichen – ohne jeden Respekt. Und das ist – jaja, ich weiß, viele können es nicht mehr hören – eben wie im 3. Reich.

Gleich kommen sie wieder… Ihr Staatsmedien mit eurer billigen Hetze gegen AFD. Nein, das ist keine billige Hetze, sondern bittere Realität. Euch AFD Wähler muss langsam klar werden was ihr da gewählt habt. Euer Versuch die AFD zu verteidigen ist die Einsicht, dass ihr als Wähler, es einfach verkackt habt.

 

 

"Hackfresse" oder "Produkt politischer Inzucht". So bezeichnet Stephan Brandner von der AfD seine Gegner. Morgen am 31.01.

Das Blöde bei Internetzitaten ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind!

Weißt du was die Definition von Dummheit ist?

Welcher Charles Darwin hat das denn gesagt? (aus der Suggestion, es würde sich hier um ein Zitat von DEM Charles Darwin handeln, die das Bild hier erzeugt. Um dem eine Wertung anzuschließen: "Find ich scheiße!")

Der an den man zuerst denkt hatte das bewegte Bild, in Form von Film, sicher noch nicht so erlebt. Und ob er Waschmittel so wahrgenommen hat, wie wir es heute kennen ist sehr fraglich, da das industiell hergestellte "Waschmittel" auch erst 50 Jahre nach ihm kam.

 

 

Ach lasst die Idioten doch weiter ihr Waschpulver fressen, die Evolution wird's schon richten!

 

 

 

Ein guter Beitrag über den leider einflussreichsten Islamverband DITIB. Dieser tickt islamistisch und wird von Erdogan gesteuert: „Nach dem Einmarsch des türkischen Militärs am vergangenen Wochenende in Syrien rief der Chef des türkischen Religionspräsidiums in Ankara zunächst alle 90.000 Moscheen in der Türkei dazu auf, für einen Sieg des – Zitat – "ruhmreichen türkischen Militärs" zu beten und dabei die 48. Sure aus dem Koran zu rezitieren. Diese Sure trägt den Titel "Der Sieg" oder in anderer Übersetzung "Die Eroberung".“

Auch wenn einige Bundesländer die Zusammenarbeit mit DITIB inzwischen auf Eis gelegt haben, finde ich es schlimm, dass dieser Verband hier Moscheen unterhält und bauen kann, Imame nach Deutschland schickt und erster Ansprechpartner des Staates ist, wenn es um Integration von Muslimen geht. Denn mit Integration und einer spirituell gelebten Religion hat das alles überhaupt nichts mehr zu tun. Hier geht es um politische Macht und die Verbreitung einer verfassungsfeindlichen Ideologie. Deshalb gehört DITIB mindestens vom

Die schärfsten Kritiker der Molche waren früher ebensolche…

Kathrin Göring-Eckart aber auch nicht, oder? Haben die überhaupt ein "Hot Babe"?
Ein (ex-)grünes Testimonial vom heutigen Datum. Aber die Alt-68er, die gibt es gar nicht. Muss man sich merken.
 

 

 

 

 

 

 

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes