Tag: KannsteDirNichtAusdenken

Posts related to KannsteDirNichtAusdenken

Theologie hat prinzipiell nichts an einer Uni verloren, da es keine Wissenschaft ist!

Leider geschehen viele Entscheidungen aus wirtschaftlichen Interessen!

Die konservativen, aus dem Ausland gesteuerten Islamverbände sind eines der Hauptprobleme, warum es in unserem Land immer stärkere Gegengesellschaften gibt. Ihr Islamverständnis beruht auf verfassungsfeindlichen Ansichten und sieht zum Beispiel auch Geschlechter-Apartheid vor.

Genau diese Islamisten werden aber vom Staat gefördert und hofiert, wie auch folgendes Beispiel eindrucksvoll belegt: „Bis auf Weiteres werden nur konservative muslimische Vereine im Beirat für die Berliner Islam-Theologie vertreten sein. Die Liberalen werden vertröstet. Liberale Verbände und Initiativen haben auf absehbare Zeit keine Chance, am Entstehen einer islamischen Theologie an der Humboldt-Universität mitzuwirken. Der Gründungsbeauftragte Michael Borgolte schloss eine entsprechende Erweiterung des Beirats erneut aus, weil eine Zuwahl zum jetzigen Zeitpunkt das „sorgsam austarierte Gleichgewicht“ unter den fünf bislang beteiligten Verbänden aushebeln würde.“

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: an einer staatlichen (!) Forschungseinrichtung wird also ein konservatives Islamverständnis verbreitet, das mit Werten wie Aufklärung und Gleichberechtigung überhaupt nichts mehr zu [...]

Wenn hier nicht bald etwas grundsätzlich geändert wird kann es im Inneren doch noch explodieren.

Die Flüchtlinge müssen besser überprüft und notfalls schnellstens zurückgeführt werden.

#ichbinhier und finde es schlimm wie hier wieder gegen Flüchtlinge und den Islam gehetzt wird. Wir müssen endlich verstehen, dass diese Menschen aus einem anderen Kulturkreis kommen und es als Einladung zum Sex sehen, wenn eine Frau mit einem Mann spricht. Deshalb konnte der Syrer gar nichts dafür, er wollte so lediglich seine Zuneigung ausdrücken. Außerdem ist eine Vergewaltigung nur am Anfang schlimm. Hier müssen die Deutschen sich einfach anpassen. Ich bin für mehr Geschlechter-Apartheid. Frauen, die mit Flüchtlingen arbeiten, sollten z.B. einen Hijab tragen, damit sich die Schutzsuchenden mehr wie Zuhause fühlen. Es ist noch viel Integrationsarbeit zu leisten. Wir müssen entschieden gegen die AfD vorgehen. Denn das Problem kommt ausschließlich von rechts, und Vergewaltigungen, deren Opfer jetzt nicht mehr „Opfer“, sondern „Erlebende“ genannt werden sollten, gibt es vor allem auf dem Oktoberfest. Deshalb dürfen wir dieses Schüren von Ängsten nicht mehr hinnehmen. Der Syrer ist traumatisiert, braucht jetzt Unterstützung und einen guten Anwalt. [...]

Vorweihnachtliche Betonromantik lädt so richtig zum unbeschwerten bummeln ein.

In nicht allzu ferner Zukunft werden wir uns die Zustände von 2017 zurückwünschen!

Na dann kann die besinnliche Weihnachtszeit ja losgehen. ^^ Anstatt Gefährder, Kriminelle und Hassprediger rauszuschmeißen, Syrien-Rückkehrer nicht ins Land zu lassen und radikale Moscheen zu schließen (wie wir, Kritiker, das schon seit Jahren fordern), macht man solche Symptom-Bekämpfung im Inneren, die Sicherheit vorgaukelt und letztlich eh nichts bringt. Traurig, an so etwas war noch vor wenigen Jahren nicht zu denken.

 

Betonpoller und Sperren sorgen für Sicherheit

 

 

Die acht Betonpoller neben dem Schloss sollen Anschläge mit Fahrzeugen verhindern. Sie sind allerdings nur eine Zwischenlösung.

OLDENBURG – Ein Mix aus Betonhindernissen und Fahrzeugsperren sorgt beim Lambertimarkt für Sicherheit. Die acht eingesetzten Betonpoller sollen jedoch nur eine Zwischenlösung sein. „Für das nächste Jahr sind versenkbare Poller geplant“, so Stephan Onnen, Pressesprecher der Stadt Oldenburg. 100.000 Euro sind dafür im Haushaltsentwurf veranschlagt. Beim Stadtfest und Weihnachtsmarkt sollen diese dann die Fußgängerzone absichern. Diese seien gerade praktisch, da Rettungsdienste [...]

Die AfD zeigt uns allen wie es geht…

Wohin steuert jetzt die Hamburger AfD?

 

Egal wo man hinsieht, es rumort in der AfD und der "Ruck nach Rechts" geht immer weiter. Langsam aber sicher "überholt" man die NPD problemlos im Stechschritt.

Natürlich ist man nicht rechtsextrem, sondern gibt nur die Meinung des (Stammtisch)"Volkes" wieder. Was so langsam in der AfD als "Spitzenpolitiker" verbleibt sind Menschen mit vermeintlich intellektuellen Ausbildungen, denen es aber an Bildung und Intellekt in jeglicher Hinsicht völlig fehlt. Immerhin liegen ihre intellektuellen Fähigkeiten knapp über dem ihres "Volkes", kommen aber über ein Stammtischniveau nicht hinaus.

Die Hamburger AfD war ja von Anfang an das Auffangbecken für die gescheiterten Existenzen bzw. die Reste-Rampe der "Schill-Partei", aber auch was die restlichen "Spitzenpolitiker" betrifft, haben die meisten eine dunkelbraune Vergangenheit. 
Natürlich sind das alles nur "Jugendsünden" oder [...]

Ehe man einem Projekt einen Namen gibt, tut man gut daran, sich über den Namensgeber kundig zu machen. Die Jamaika-Unterhändler, vor allem aber die Medien, hätten sie nur ein wenig recherchiert, hätten gewarnt sein können: Die Deutsche Botschaft im problematischen Jamaika liegt in der Waterloo-Street. Nun haben Merkel und die Union ihr Waterloo erlebt. Dass nicht wenigstens die CSU, notfalls ohne Seehofer, gemeinsam mit der FDP aus der verfahrenen Kiste ausgestiegen ist, zeigt, wie wenig Substanz in dieser Partei vorhanden ist. Ihre Positionen haben sich wieder einmal als Theaterdonner zur Irreführung der Wähler erwiesen. Nun wird sich zeigen, ob sie wenigstens die Kraft hat, den längst überfälligen Schritt zu tun und Seehofer als Parteichef abzulösen.

Was Kanzlerin Merkel betrifft, ist diese fest entschlossen, nach ihrem erneuten Debakel den Mugabe zu geben. Sie ist immer noch nicht bereit, persönliche Konsequenzen aus ihrem Scheitern zu ziehen. Mugabe musste aus dem Amt geputscht werden. Das [...]

Nachbarprobleme – Wenn die Nachbarn zum Problem werden!

... und was hat euch heute so richtig genervt?

Wir (meine Lebensgefährtin, ich und unsere Tochter) wohnen seit guten 5 Jahren in einem Mietshaus, vor ca. 1 1/2 Jahren zog eine Familie mit ihren 4 Kindern ein, der Vater hat mittlerweile eine eigenen Wohnung, weil er mit der Frau nicht mehr wirklich klar kam. Am Anfang verstand man sich irgendwie und lernte sich auch erst einmal ein wenig kennen. Beide Parteien, bewohnen das EG, dazu gehört jeweils eine kleine Terrasse und ein kleiner Garten. Diesen haben wir letztes Jahr nicht einmal genutz, weil die Nachbarn die Musik immer so laut haben, dass man sein eigenes Wort nicht versteht. Schade und wir hatten uns so einen tollen Grill gekauft!

Nachdem es dann hin und wieder zu blöden Aussagen seitens des anderen Nachbarn kam wie z.B. man würde sich nicht sagen lassen, der Vermieter kann Sie mal und Sie würde sich nicht vorschreiben lassen was Sie hier im Hause darf und was nicht. [...]

Es ist einfach nicht mehr hinnehmbar, sofort abschieben…

und die Bildung einer Regierung scheitert unter Anderem am Familiennachzug für solche Typen!

Dafür, dass Asylbewerber ja nur einen geringen Prozentsatz der Bevölkerung ausmachen, geschehen überproportional viele solcher Übergriffe – gerade auf Frauen. Um nicht zu sagen täglich. Auch dieser Grapscher besaß mehrere Identitäten. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele von dieser Sorte noch im Land sind, doppelt und dreifach abkassieren, kriminell sind und letztlich tickende Zeitbomben sind.

All diese Zustände sind nicht vom Himmel gefallen, sondern sind direkte Folge einer Asylpolitik, die jeden ins Land gelassen hat und immer noch lässt, der es irgendwie nach Deutschland geschafft hat. Angelockt von einem der besten Sozialsysteme der Welt und einer laschen Justiz, kommen längst nicht mehr nur Bedürftige, sondern auch Kriminelle, Islamisten und Verrohte, die nichts mehr zu verlieren haben und bereits in ihren Herkunftsländern gewalttätig waren. Mittlerweile sind es fast nur noch junge Männer, die die EU erreichen. Viele wollen von Spanien oder Italien direkt weiter nach Deutschland. Ein spanischer Polizist, mit dem ich [...]

Solange keine Politik für die Bevölkerung gemacht wird, solange wird politisch keine Ruhe einkehren!

Es ist bezeichnend, dass offenbar ausgerechnet der Familiennachzug das alles entscheidende Thema war!

Die Vorsitzende einer konservativen (!) Partei hat durch eine katastrophale Asylpolitik unser Land gespalten wie nie ein Politiker zuvor seit 1949. Kanzlerin Merkel hat ihre Partei in neuesten Umfragen sogar auf unter 30 Prozent gedrückt.

Deutschland funktionierte jahrzehntelang, indem es zwischen linken und rechten Positionen ein normales Spannungsverhältnis gab. Was Linke an progressiven Ideen einbrachten, federten Konservative entsprechend ab. Ich denke z.B. an die 68er-Revolte, die Umweltpolitik oder die Frauenbewegung – alles Dinge, die gut waren, aber die ohne ein Gegengewicht eben auch ins Extreme hätten kippen können. Es gab gesunden Streit und harte Debatten. Durch diesen Ideenwettbewerb befreiten wir uns vom Muff der Nachkriegsjahre, drifteten aber auch nicht ins Chaos ab. Kurz: Deutschland wurde ein erfolgreiches Land mit einer starken bürgerlichen Mitte. Diese klar erkennbare Kontur der CDU gibt es unter Merkel, Kauder, Altmaier, Tauber und Co. nicht mehr. Die Union ist nach links gerückt, hat Standpunkte aufgegeben, die jahrelang als [...]

Niemanden wird durch die unkontrollierte Zuwanderung etwas weggenommen.

Nein, nur die Freiheit im Kopf und das Gefühl in Deutschland sicher zu sein.

„Nach Aussage der Polizei war eine Gruppe von vier jungen Frauen und vier jungen Männern gegen halb 1 Uhr morgens im Hofgarten unterwegs. Sie stieß auf eine Gruppe von 15 Männern zwischen 18 und 20 Jahren, die nach Zeugenbeschreibung arabisch aussahen.

Diese Männer fingen nach Aussage der Jugendlichen an, die Frauen zu beschimpfen. Die jungen Männer stellten sich daraufhin vor die Frauen, woraufhin einige der aus der anderen Gruppe sie angriffen. Ein 17-Jähriger wurde durch einen Messerstich verletzt. Er wurde später ambulant im Krankenhaus versorgt. Ein anderer 17-Jähriger wurde mit einem Elektroschocker angegriffen. Als er am Boden lag, trat einer der Männer noch gegen seinen Kopf.“

Frauen angreifen und beschimpfen, auf am Boden Liegende eintreten – es ist immer dieselbe Klientel, die bei solchen feigen Verbrechen besonders auffällt. Dass angesichts dieser täglichen „Einzelfälle“ überhaupt noch über eine weitere Zuwanderung aus eben jenen gewaltaffinen und patriarchalen Kulturkreisen diskutiert wird, statt erstmal [...]

#menot ist der eigentlich coole hashtag als Kommentar zu unserer Zeit.

Das sind genau die Gründe, warum ich die Linksideologie ablehne.

Die ganze Debatte rund um das Thema Islam ist geprägt von einer Menge Doppelmoral und Heuchelei. Um dies zu enttarnen, hier ein paar Vergleiche und Gedanken-Experimente: man ersetze das Wort „Islam“ einfach durch „Katholische Kirche“. Werden bei ihr Ansichten einiger konservativer Theologen wie sexuelle Enthaltsamkeit zu Recht belächelt und durch den Kakao gezogen, so werden die selben bzw. noch viel radikalere Ansichten im Islam wie das Zeigen von Haaren oder unbedeckten Armen einer Frau vor Kritik in Schutz genommen. Schlimmer noch: Kritik gilt als „rechts“, ohne dass es auch nur einen rationalen Grund dafür gäbe. Es gibt bei einigen Linken sogar Stimmen, Mehrfach- oder Kindehen zu legalisieren. Man stelle sich vor, irgendein katholischer Theologe würde Ähnliches fordern – es gäbe einen Aufschrei bis sonstwohin. Und das natürlich völlig zu Recht.

Weiteres Beispiel: erzeugt ein Herrenwitz eines Politikers einen kollektiven Auschrei, ist es komplett leise, wenn es sexuelle Übergriffe durch Migranten gibt, die [...]

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes