Tag: Mussmanwissen

Posts related to Mussmanwissen

Man sollte rechtzeitig seinen Flug in die Schweiz buchen…

In unserer weitgehend gottlos gewordenen Zeit, ist dieser Respekt vor dem Tod und vor dem HERRN über Leben und Tod verloren gegangen!

Mit welchem Recht verwehrt der Staat einem schwerstkranken Menschen den Anspruch auf ein selbstbestimmtes, würdiges Sterben? Verstößt er damit nicht gegen die Artikel 1 und 2 des Grundgesetzes?

»Demnach können Menschen, die unheilbar erkrankt sind, das Mittel vom BfArM zur Selbsttötung erhalten. Sie müssen dafür Nachweise erbringen: ein fachärztliches und ein palliativmedizinisches Gutachten, das Gutachten eines Notars oder Psychiaters mit der Bestätigung, dass sie “sich der Tragweite ihrer Entscheidung in vollem Umfang bewusst sind” und zur freien Betätigung ihres Willens fähig sind. Zudem müssen sie eine Erklärung vorlegen, in der sie “den durch die gravierenden körperlichen Leiden und Schmerzen hervorgerufenen Leidensdruck, die extreme Notlage und die subjektiv empfundene Ausweglosigkeit der Situation so genau wie möglich beschreiben”.

Allerdings hatte mich das BfArM schon in seinem ersten Schreiben darauf hingewiesen, dass es zweifelhaft erscheine, ob das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts verfassungsgemäß ist – “aus inhaltlichen Gründen und wegen Überschreitung der Befugnisse des Gerichts”. Zu diesem Ergebnis sei der Verfassungsrechtler

Wegen der richtigen Feinde braucht sich niemand zu schämen.

Er ist halt ein treuer Fan, der regelmäßig nach justiziabler Zuwendung lechzt.

Igor der Schreckliche, Ritter vom PKH-Orden. Sekundiert vom Knappen Ruprecht, dem großen Relativator, und seinem treuen Gefolge. Eine Horde selbstgerechter Grünlinge und linksdrehender Schwadroneure. Alles gut ausgebildete Infamisten.

Die brennende Kathedrale Notre Dame erinnert uns laut Ruprecht Polenz also an die Migrationskrise im Mittelmeer? Nun ja. Ich finde solche Vergleiche völlig daneben.

Letztlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob man den Brand der Kathedrale Notre Dame politisch wirklich instrumentalisieren sollte. In meinen Augen gehört sich sowas nicht und es macht mich betroffen.

 

Womit dann die Büchse der Pandora geöffnet wird!

Wenn eine Brücke gebaut wird, eine Autobahn oder ein Friedhof, dann kann enteignet werden, mit Entschädigung.
Thema “Enteignung”:

Habt Ihr ja sicher auch mitbekommen, wie viele Leute in den letzten Tagen Schnappatmung und hysterische Panik wegen des Wortes “Enteignung” bekommen haben. Angeblich weil Robert Habeck das befürwortet und weil “Enteignen” ja keinen Wohnraum schaffe.

Nur stimmt beides so nicht. Habeck sieht das als “Ultima Ratio” (also “als letztes Mittel”) und verweist dabei auf unser Grundgesetz, in dem das sogar AUSDRÜCKLICH genannt wird, und er zeigt auch, dass Enteignung durchaus Wohnungen schaffen kann.

Hier das Statement des Bundevorstands der Grünen:

 

“Das Grundproblem ist, dass große Wohnungsbestände zum Spekulationsobjekt geworden sind. Hungrige Immobilienfonds handeln nur mit Blick auf reine Rendite. Das heißt, die Politik muss das Renditestreben begrenzen, zum Beispiel durch regionale Mietobergrenzen und einer Erhöhung des Bestands an öffentlichen Wohnungen. Dabei kann die Enteignung ein denkbares letztes Mittel sein, zum Beispiel um Grundstücke bebauen zu können, die aus Spekulationsgründen brachliegen. Ob es genutzt wird, muss jeweils kommunal entschieden werden – und

Tägliche Gewaltverbrechen wegen verletzter Ehre oder der falschen (religiösen) Gesinnung!

Religionen im allgemeinen bremsen und schränken das selbstständige Denken!

„Schneller Ermittlungserfolg: Drei Tage nach dem Fund einer Frauenleiche in der Gemeinde Gremersdorf meldeten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstagvormittag die Festnahme eines Tatverdächtigen. Demnach hat das Amtsgericht Lübeck am Montag in den Abendstunden „antragsgemäß Untersuchungshaftbefehl“ gegen den Freund des Opfers erlassen. Der 22 Jahre alte Iraker befindet sich aktuell in der Lübecker Justizvollzugsanstalt. Ihm wird Totschlag vorgeworfen. „Die Obduktion lässt nur den Schluss zu, dass die Frau eines gewaltsamen Todes gestorben ist“, sagte Oberstaatsanwältin Dr. Ulla Hingst.

Warum genau die Beamten den jungen Mann festgenommen haben, wurde bislang nicht öffentlich. Hingst betonte, dass die Ermittlungen der Lübecker Mordkommission auf Hochtouren laufen würden und es aus diesem Grund keine detaillierten Informationen gebe. Somit bleibt unklar, warum der Freund der Iranerin als dringend tatverdächtig gilt. Bislang habe er sich zum Tatvorwurf weder gegenüber der Polizei noch gegenüber dem Richter geäußert. „Auch bezüglich seiner persönlichen Verhältnisse hat er von seinem Schweigerecht Gebrauch gemacht. Diese sind daher ebenfalls noch Gegenstand

Die USA haben für solche Touristinnen ein eigenes Ferien-Resort auf KUBA.

Es gab einmal eine Zeit, da war Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung strafrechtlich relevant.

Jahrelang haben die IS-Barbaren Menschen die Köpfe abgeschnitten, Frauen versklavt und selbst Kinder hingerichtet. Allein dafür müssten diese Terroristinnen verknackt werden. Jetzt, wo der IS in Syrien erledigt ist, heulen sie dem Rechtsstaat hinterher, den sie jahrelang verachtet haben und vermutlich immer noch verachten. Ich habe null Mitleid. Schlimm genug, dass Deutschland sie aufnimmt. Diese Terroristinnen sind weder Deutsche noch Opfer, sondern Täter!

Allein die Beobachtung der Familie durch den Verfassungsschutz dürfte jedes Jahr hunderttausende von Euros kosten. Ein echtes Plus für unsere Gesellschaft! Sie haben den Weg gesucht und sollten jetzt auch dort bleiben. Ich verstehe beim besten Willen nicht, dass Deutschland sie wieder aufnimmt und der deutsche Bürger/Steuerzahler das alles wieder bezahlen muss.

 

 

Detmolder IS-Sympathisantin zurück aus Irak

 

Ein Geschlecht ist durch seine essentielle Rolle bei der Zeugung von Nachwuchs definiert, und nichts anderem.

Hab ich irgendwelche Komponenten verpasst, die die übrigen 42 Geschlechter beisteuern?
Das dritte Geschlecht – Aufstand der Spießer

Das Bundesverfassungsgericht hat beschlossen, dass es in Zukunft die Möglichkeit geben muss, im Geburtenregister ein drittes Geschlecht wie „inter“ oder „divers“ einzutragen. Die fehlende Wahlmöglichkeit eines dritten Geschlechts hält das Gericht für verfassungswidrig. Immerhin schützt das allgemeine Persönlichkeitsrecht auch die geschlechtliche Identität derjenigen, die sich dauerhaft weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zuordnen lassen. Darüber hinaus verstößt das bisher geltende Personenstandsrecht auch gegen das Diskriminierungsverbot.

Etwa 80.000 Personen in Deutschland sind biologisch nicht eindeutig einem Geschlecht zuzuordnen. In den Fällen, in denen die Bezeichnung „männlich“ oder „weiblich“ nicht passte, konnte bisher nur auf die Angabe eines Geschlechts verzichtet werden. Schön ist diese „negative“ Option für Betroffene verständlicherweise nicht. So bedeutet sie doch: „Ich bin nichts.“

Anstatt die biologisch korrekte Vervollständigung geltenden Rechts zur Kenntnis zu nehmen, befürchten Kritiker der Entscheidung eine Ausweitung des Gender-Wahns. Dabei hat das Urteil nichts mit umständlich gegenderter Sprache oder Toilettenplanung zu tun.

Also ich bin gut herumgekommen und so gut wie in Deutschland geht es Zugewanderten nirgendwo.

Komisch, dass ich als Deutsche im Ausland Wohnungen und Jobs hinterhergeschmissen bekomme.

Wolfgang Scheida von der WELT wollte wissen, warum Menschen mit Migrationshintergrund beleidigt reagieren, wenn sie nach ihrer Herkunft gefragt werden . Ich habe ihm geantwortet (und hoffe, dass das Thema nun wirklich irgendwann mal durchdiskutiert ist):

 

Lieber Wolfgang Scheida,

nehmen Sie mir meine Worte bitte nicht übel. Ich schätze Sie als Autor der WELT sehr. Ich mag Ihre Artikel und Ihren Schreibstil. Soviel vorweg.

Sie verstehen nicht, warum Menschen mit sogenanntem Migrationshintergrund beleidigt reagieren, wenn Sie nach ihrer Herkunft gefragt werden?

Sofern Sie erkennbar einer muslimischen Glaubensgemeinschaft angehören, einen ausländisch klingenden Namen oder eine dunkle Hautfarbe haben, haben Sie in diesem Land ein Problem. Manchmal sogar ein großes.

In der Schule werden Sie von Ihren Lehrern – bei gleicher Leistung – schlechter benotet und häufiger auf die Haupt- und Realschule verwiesen . Wegen Ihres Migrationshintergrundes.

Ihnen wird, scheinbar grundlos, häufiger in Fitnessstudios und Diskotheken

Man betrachtet die Sachen einseitig und lässt sich Instrumentalisieren, manipulieren und benutzen.

Greta ist das beste Beispiel, was passiert wenn man sich einbildet alles schon zu wissen und Schule als sinnlos zu betrachten!

Tja Deutschland, jetzt ist aber echt Feuer unter dem Dach, Greta ist sauer, das ist einer nationalen Katastrophe mindestens ähnlich. Jedenfalls berichten seriöse Medien pflichtgemäß über das Ereignis.

Neben Sondersendungen auf allen Kanälen sollte mindestens das Bundeskabinett rund um die Uhr tagen und alle Abgeordneten des Bundestages und der Länderparlamente bis auf weiteres in Alarmbereitschaft versetzt werden. Das gilt natürlich auch für alle Umwelt-, Sicherheits- und sonstigen Behörden des Landes.

Nicht auszudenken, wenn Greta jetzt noch mit der Kanzlerin schimpft oder entdeckt, dass wir früher mal mit Atomstrom rumgemacht und Kohle einfach zuhause im Ofen verfeuert haben. Deutschland, jetzt ist die Krise da, hätten wir mal auf Greta gehört…

 

Die merken nicht mal, wie peinlich die eigentlich sind!

Ich würde mich nicht wundern, wenn dieses Wunderkind Maas ein 1er-Abitur hätte!
Deutsche Spitzenpolitiker 2019

 

Sie repräsentieren Deutschland im Ausland und festigen den Ruf eines bildungs- und technologieführenden Superlandes.

 

 

 

 

 

 

Bisher wurden alle, die diese Argumente anführten in die rechte Ecke geschoben!

Wenn Gesinnungs- vor Verantwortungsehtik kommt... oder: krank und zutiefst ideologisiert.

Nina Scholz: „Es gibt eine Häufung von Morden und anderen Gewalttaten wie etwa Vergewaltigungen, bei denen die Täter Asylwerber waren. Viele dieser jungen Männer kommen aus extrem patriarchalischen, frauenfeindlichen, gewaltaffinen Strukturen (…) Solche Männer sind mit eigenständigen Frauen, die selbst entscheiden, wie sie leben, ob sie eine Beziehung führen oder diese beenden wollen, massiv überfordert. In ihren Augen sind das keine ehrbaren Frauen, sondern Huren (…)

Ich denke, dass es darum geht, unsere Bedingungen ganz klar zu vermitteln: Wir werden nicht Dinge neu verhandeln, die längst ausverhandelt sind. Wir werden nicht akzeptieren, dass Mädchen weniger wert sind als Buben (…) Da geht es nicht bloß um Morde und andere schwere Straftaten. Es geht auch um die Mädchen in solchen sehr konservativen Familien, die wir jahrzehntelang im Stich gelassen haben. Deshalb habe ich das Gesetz gegen Zwangsverheiratungen (2016 in Kraft getreten, inklusive Rückkehrrecht für ins Ausland verheiratete Mädchen/Frauen, Anm.) unterstützt und plädiere auch für ein Kopftuchverbot in

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes

News von mir? :)