Tag: Politik

Posts related to Politik

Es reicht endgültig, diese Frau ist nicht mehr zurechnungsfähig, Sie verhält sich schon wie Erdogan!

Das hat der bekannte Psychologe Maaz leider schon vor über 2 Jahren gesagt. Blanker Narzismus den Frau Merkel an den Tag legt!

„Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich laut Koalitionskreisen entschieden, dass Hans-Georg Maaßen gehen muss. Merkel ist der Auffassung, der Behördenleiter sei nicht mehr tragbar, weil er sich in die Tagespolitik eingemischt habe. Die Ablösung soll in jedem Fall erfolgen, unabhängig davon, wie sich Dienstherr Horst Seehofer (CSU) dazu stellt.“

Das wäre dann offen gegen geltendes Recht, da nur der jeweilige Fachminister über die Entlassung entscheiden kann. Es ist schlicht und einfach nicht Merkels Aufgabe. Diese Kanzlerin hat schon lange Maß und Mitte verloren…

 

 

UMSTRITTENER VERFASSUNGSSCHUTZCHEF Merkel hat sich entschieden, dass Maaßen gehen muss

 

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich laut Koalitionskreisen entschieden, dass Hans-Georg Maaßen gehen muss.
  • Merkel ist der Auffassung, der Behördenleiter sei nicht mehr tragbar, weil er sich in die Tagespolitik eingemischt habe.
  • Die Ablösung soll in jedem Fall erfolgen, unabhängig davon, wie sich Dienstherr Horst Seehofer (CSU) dazu stellt.

  [...]

Ein Held ist jemand der etwas einmalig gutes für die Menschheit getan hat!

Das war doch kein "Held" nur weil der abgeschossen wurde? Der hat sich doch in die Hose gepisst wenn Ihm ein Hund entgegen kam.

Erol Özkaraca kommentiert: “Die libanesische Zeitung „Annahar” lobte den am Sonntag in Neukölln erschossenen Nidal R. als einen „Held mit starken Armen“.” Hoffentlich nimmt der Libanon nun bald seine “Helden” zurück! Wir haben in Neukölln genug von diesen Helden. Dieser “Held” wurde in der NBS beerdigt.

Das ist die Moschee, die von unser Familienministerin und dem Regierenden Bürgermeister hofiert und geadelt wurde, obwohl sie als verfassungsfeindlich unter Beobachtung steht. Der Kreis von Nichtbekämpfung der Mafia-Clans und dem Hofieren des politischen Islams schließt sich. Dank an die Berliner SPD! Bravo!

Die Stimmen, die ihr da erhofft, sind vergiftet und werden Euch ganz sicher nicht retten! Da helfen auch die Krokodilstränen Eurer Staatssekretärin nichts!“

Ganz ehrlich. Ich verstehe nicht warum die Leute nicht in den Libanon abgeschoben werden. Dort ist es friedlich und alles ist wieder aufgebaut. Ich habe Videos aus dem Libanon gesehen. Es gibt keinen Grund sie nicht dorthin abzuschieben. Ach ja, den Lambo auf dem

Wie wäre es hierzu ein Interview mit Frau Chebli zu führen?

Dann wäre wohl die nächste Reaktion von ihr, auf den Boden werfen und strampeln :-/

Geil, was und wen wir alles ins Land gelassen haben: IS- und Al-Nusra-Anhänger bzw. solche, die ganz offen den 11. September 2001 feiern. Was solche Typen von Werten wie Gleichberechtigung und Aufklärung halten, kann man daran erkennen, dass auf solchen Profilen so gut wie nie Frauen kommentieren – und wenn, dann sind diese natürlich voll verschleiert.

Solche Typen werden sich niemals integrieren, sondern sind Gift für jede freie und demokratische Gesellschaft. Natürlich sind längst nicht alle Flüchtlinge so, aber Einzelfälle sind es auch nicht. Es ist alles so eingetreten, wie befürchtet.

 

Der Islam und Links werden gemeinsam die freie Welt zerstören.

Man beachte, der Artikel erschien in einer links stehenden Zeitung aus Österreich, es gibt also Hoffnung.

Der deutsche Soziologe, Journalist und Filmemacher Samuel Schirmbeck über den regressiven Teil der Linken: „Die deutsche Linke und der Islam, das ist eine monströse Geschichte. Denn es ist die Begegnung zweier Seelenlagen, jede von ihnen voller Schuldgefühle. Das linke Schuldgefühl kommt aus der Hölle der deutschen Vergangenheit. Das islamische Schuldgefühl kommt aus dem allmächtigen Himmel, in dessen Dienst die muslimische Welt ihre Zukunft verpasst. Das linke Schuldgefühl entlastet sich durch maximale Toleranz. Das islamische Schuldgefühl besänftigt sich durch maximale Intoleranz. Beide Schuldgefühle erzeugen ein Monstrum an Irrationalität auf deutschem Boden.

Ich habe keine Schwierigkeiten mit einer Linken, die links ist. Die “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” für alle gelten lässt. Die muslimische Aufklärer nicht als “Rassisten” diffamiert, weil sie Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit auch für Muslime wollen. Was wäre die Welt ohne die Linke? Ohne jene Linke, die sich für die gesellschaftliche Emanzipation auf sozialem und kulturellem Gebiet eingesetzt hat seit den Zeiten Voltaires? Die den Kolonialismus bekämpft hat?

Ich kann diese Politiker nicht mehr für voll nehmen, nur noch Gestörte.

Armes Deutschland, was tut man dir an kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen könnte!

Rainer Wendt kommentiert: „Jetzt kommt es darauf an, ob unsere Staatsführung noch einen Funken an Verantwortungsbewußtsein hat oder ob ihr letztlich die Sicherheit unseres Landes völlig egal ist. Niemand derjenigen in der SPD oder bei den Grünen und Linken, die in den vergangenen Tagen an Hans-Georg Maaßen geübt hat, kommt auch nur in die Nähe seiner operativen Fähigkeiten und strategischen Kenntnissen.

Es ist schon ein trauriger Witz, dass sogar Typen, die gerade mal ein Abitur über die Latte gefaustet und außer Krawallpolitik nichts geleistet haben, an einem solchen Mann öffentlich Kritik üben und dessen Fähigkeiten anzweifeln können und von uns Bürgerinnen und Bürgern tatsächlich erwartet wird, so etwas ernst zu nehmen.

Interessant ist die Formulierung “Treibjagd” in diesem Kommentar, den ich von vorn bis hinten unterschreiben würde. Einige in der SPD scheinen jetzt völlig die Nerven zu verlieren und beschädigen einen Behördenleiter und Tausende Beschäftigte dieser für unser Land derart wichtigen Sicherheitsbehörde, um sich einen vermeintlichen

Ja hier in Deutschland versteht man so einiges nicht mehr!

Das Vertrauen an Staat und Medien habe ich schon lange verloren

Ein sehr gutes Beispiel, wie seitens der medialen Öffentlichkeit mit zweierlei Maß gemessen wird, will ich euch nicht vorenthalten. Wir können uns alle noch an Chemnitz erinnern: Hetzjagden gab es keine, zumindest – und darauf können wir uns einigen – wurde glücklicherweise niemand körperlich verletzt. Dennoch gab es über mehrere Tage eine überregionale Berichterstattung, es gab sogar ein Gratiskonzert gegen „rechte Hetze“. (Und das, obwohl ja eigentlich mehrere Asylbewerber einen Deutschen erstochen und zwei weitere schwer verletzt haben, aber das ist eine andere Geschichte.)

In Villingen-Schwenningen machte eine mindestens zehnköpfige Gruppe Asylsuchender dagegen tatsächlich Jagd auf Menschen: sie griffen andere an (darunter auch Frauen), schlugen sie krankenhausreif und machten nicht mal Halt, als die Opfer bereits am Boden lagen. Wenn es in Deutschland in den letzten Tagen eine Menschenjagd gab, dann war das eine. Überregionale Berichterstattung gab es keine. Lediglich eine kleine regionale Zeitung hat von dem Vorfall berichtet.

Entscheidend für den Umfang der Berichterstattung ist

Und warum wird er nicht festgenommen, ist unser Staat weiterhin unfähig?

Das ist das Kernproblem und niemand will es wahrhaben.

Sabri ben Abda, Gefährder, Syrien-Rückkehrer und auf freiem Fuß in Deutschland vor einigen Jahren auf Facebook:

 

“Bald werde ich inscha Allah einen Selbstmordanschlag verüben! Möge Allah (t) mich als Shahed sterben lassen! AMIN! Falls das nicht gehen sollte, so werde ich nach Deutschland zurückkehren und eine Überraschung veranstalten! Wartet ab ihr Affen und Schweine!”

Den kürzlich abgeschobenen Gefährder Sami A. bezeichnete er kürzlich als “anständigen Menschen, der bringt den Leuten was Anständiges bei … lieb, nett, freundlich.”

 

Der Kölner Gefährder Sabri ben Abda hat bei der Bundeswehr Wehrdienst geleistet, inklusive des Erlernens des Umgangs mit Waffen, seine Eltern kommen aus Tunesien. Von Syrien aus und in Kampfmontur rief er “echte Männer” dazu auf, nach Syrien zu kommen. Er läuft weiterhin frei rum und verbreitet dschihadistische Propaganda (Bilder und Videos) über seinen Telegram-Kanal “Believers Palace”. In der Vergangenheit hat Sabri ben Abda auch Adressen von kritischen Journalisten veröffentlicht (“Operation Schweinebacke”).

 

Weitere Infos:

 

Ein Konzert gegen rechts bringt genauso wenig wie der Hashtag #wirsindmehr im Profilbild.

Es ist moralischer Narzissmus, quasi die Neuauflage der Ice Bucket Challenge 2018.

Ich würde mir wünschen, dass wir wieder alle als Nation zusammenfinden und auch unterschiedliche Meinungen als Teil einer gelebten Demokratie akzeptieren und tolerieren. Im Moment stelle ich leider das Gegenteil fest: es wird pauschalisiert, draufgehauen und in Ecken gestellt. Oft bekomme ich Mails von Menschen, die sich weder im Job noch im Privatleben trauen, ihre Meinung zu sagen, weil sie Angst vor negativen Konsequenzen haben. Darum glaube ich, nichts stärkt die politischen Ränder mehr als dieses Lagerdenken und Tabuisierungen. Ich sehe auf der einen Seite Menschen, die pauschal alles Fremde ablehnen, und auf der anderen Seite Menschen, die jegliche Kritik am Islam oder der Asylpolitik als rechtsextem oder zumindest „rechtspopulistisch“ diffamieren. Beide Lager liegen falsch.

Ich habe eine Bekannte mit arabischem Migrationshintergrund, die es ohne Migration nicht gäbe. Dasselbe gilt für viele meiner Freunde. Andererseits sehe ich viele Probleme, die mit der Zuwanderung einhergehen: es kommen zu einem großen Teil Menschen, die mit einem völlig anderen

Man kann sich nur noch schämen und voller Angst in die Zukunft blicken!

Alles nur noch enttäuschend und traurig in Deutschland!

Sehr guter Kommentar in der NZZ zu Chemnitz, den ich voll unterschreibe: „Frank-Walter Steinmeier ist ein besonnener Mann, aber mit seiner Werbung für ein Konzert an diesem Montag in Chemnitz hat der Bundespräsident einen Fehler begangen. Am Freitagabend hat der Sozialdemokrat auf seiner offiziellen Facebook-Seite die Einladung zur Veranstaltung «Wir sind mehr» verbreitet. Bei dem kostenlosen Konzert treten von 17 Uhr an mehrere Bands auf, darunter die Toten Hosen. Man kann geteilter Meinung darüber sein, ob es angemessen ist, auf die Demonstrationen der vergangenen Woche mit einem Freiluftfestival zu reagieren. Immerhin war deren Auslöser der gewaltsame Tod eines Menschen. Instinktlos ist die Werbung des Staatsoberhaupts vor allem wegen der Teilnahme der Band Feine Sahne Fischfilet.

Es gehe dem Bundespräsidenten darum, «Menschen zu ermutigen, die nach den aufwühlenden Ereignissen von Chemnitz für das Miteinander eintreten wollen und klar Stellung beziehen möchten gegen Fremdenhass und Gewalt», sagte eine Sprecherin Steinmeiers der «Welt». An der Begründung gibt es grundsätzlich

Ein Problem, was unsere Gesellschaft so verrohen lässt, wie wir es jetzt tagtäglich erleben!

Wie bekommt man politisch korrekt die Kurve? In dem man ganz weit ausholt.

Ich habe mein ganzes Leben Stellung gegen Nationalsozialismus und Faschismus Stellung bezogen, habe für Menschenechte gekämpft und bin bei Diskriminierung eingeschritten. Dabei habe ich mir nicht immer Freunde gemacht.

Ich habe sehr mich intensiv wissenschaftlich mit Themen wie “Faschismus“, „Sozialisation“ und „Christentum” beschäftigt. Das Christentum als Kirche in seiner absolutistischen Gangart hat das Fundament für Gehorsamkeitsfetisch, Kritikfeindlichkeit, Unmündigkeit gelegt, war eine antidemokratische Kraft, die sich auf die Sozialisation von Menschen ausgewirkt hat.

Der Faschismus ist auf Menschen gestoßen, die alle Grundlagen für Manipulierbarkeit, aber auch Wehrlosigkeit mitgebracht hatten. Die Sozialisation, eingebettet in vom Christentum besonders geprägten Haltungen gegen Frauen, gegen Homosexuelle, gegen Ungehorsam in der Familie und dem Staat gegenüber, reicht bis heute.

Diese Erziehung zielte darauf ab, dass alles, was anders ist, primär ausgegrenzt werden muss oder dem Spott preisgegeben muss. Dieser Spott und diese Zurschaustellung von Andersartigkeit zeigt eine entmenschlichende Sicht.

Dies war versteckte Fremdenfeindlichkeit, die sich aus religiöser und politischer Ar [...]

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes