Tag: Politik

Posts related to Politik

Scheinheilig, mehr fällt mir leidedazu momentan nicht ein.

Das sind die Früchte der Saat, die er mit ausgelegt hat!

Moment mal, Herr Höcke,

bevor ich auf Ihre Frage antworte, möchte ich sagen, dass ich die Wortwahl Ihres Tweets fast gut finde. Weil Sie schreiben, dass Sie bestürzt sind, weil Ihre Worte ehrlich wirken und anständig.

Fast.

Denn Sie schreiben vom “wahnhaften Verbrechen”.
Mit diesem kleinen Adjektiv bieten Sie dem Täter Schutz.
Und wenn er “wahnhaft” ist, ist er automatisch nicht ganz zurechnungsfähig. So wird er ein “Psychokiller” werden, ein “verwirrter Einzeltäter.” Jemand, mit dem Sie und Ihre Partei ideologisch nichts zu tun haben. Was nicht ganz richtig ist.

Denn zu Ihrer Frage: (“Was sind das nur für Menschen, die anderen Menschen so etwas antun?!”)

Das sind Neonazis.
Neonazis, die aus den Worten, die Sie und Ihre Partei verbreiten, Taten werden lassen. Und solche Taten nennt man Naziterror.

Auch Sie und Ihre Partei mit Ihrer kalkulierte Hetze tragen eine Mitschuld an solchen widerlichen, ver­ab­scheu­ungs­wür­digen Taten.

#Halle

———–

Auf dem Foto ein Tweet

Wenn man dieses systematische Handeln eines Staates gegen seine Bürger nicht als Unrecht erkennt und auch so benennt …

...dann gehört man eben zu denjenigen, die der Meinung sind 'der Zweck heiligt die Mittel'.
Ist Mord das gute Recht eines Staates?

 

Chris Gueffroy war 20 Jahre alt; und er hatte einen Traum. Einen Traum wie ihn damals viele junge Menschen in seinem Alter hatten. Einmal auf die Golden Gate Bridge! Anfang Februar 1989 machte ein Gerücht die Runde. Der schwedische Ministerpräsidentn Ingvar Carlssen war in der Stadt. Deswegen sei der Schießbefehl aufgehoben. In der Nacht vom 5. auf den 6. Februar 1989 brach Gueffroy auf, mit einem Freund, zum Britzer Verbindungskanal. Dort, wo es von Treptow nach Neukölln geht, stand damals die Mauer.

Chris Gueffroy und sein Freund überwanden alle Absperrungen. Als sie begannen den Zaun zu erklimmen, wurden sie entdeckt. Der Schießbefehl war nicht aufgehoben; die Nachricht ein tragischer Irrtum. Die Grenzsoldaten schossen aus vierzig Meter Entfernung gezielt auf die beiden jungen Männer. Gueffroy wurde von zwei Kugeln getroffen und verstarb noch vor Ort. Seine Mutter, die nichts von der geplanten Fluch wußte, hatte die Schüsse gehört.

Mir fehlen nur noch die Worte untragbar diese Entscheidungen!

Wenn Ziel und Maß keine wirkliche Bedeutung mehr hat, kommt sowas dabei raus.

Damit ein aggressiver Asylbewerber keine Menschen gefährdet, zahlt die Stadt Krefeld monatlich 42.000 Euro an einen privaten Sicherheitsdienst. Insgesamt sind so bereits Kosten von 270.000 Euro entstanden, Unterkunft und Verpflegung nicht mitgerechnet.

Meine Steuererklärung muss bis auf die zweite Stelle hinterm Komma korrekt sein, ich arbeite viel, und hier werden Hunderttausende für einen (!) aggressiven Asylbewerber, der scheinbar auf unsere Gesetze spuckt, zum Fenster rausgeworfen, während die Kinderarmut steigt, städtische Bäder aus Geldmangel schließen und Rentner Flaschen sammeln müssen. Es macht mich nur noch sprachlos.

 

 

 

 

Seit März verhält sich ein Flüchtling auffällig aggressiv. Die meisten Politiker in Krefeld möchten das Thema am liebsten klein halten.

Warum gibt eine Stadt 42.000 Euro im Monat dafür aus, damit ein einzelner, aggressiver Asylbewerber beaufsichtigt werden kann? – Diese Frage beschäftigt gerade die Politik im Krefelder Stadtrat, wo die meisten Politiker das Thema am liebsten klein halten möchten. An die Öffentlichkeit gelangt ist die hohe

Das deutsche Gesundheitssystem existiert nicht, um Menschen gesund zu machen!

Es existiert, um Pharmaunternehmen ein sicheres und nicht zu knappes Einkommen zu verschaffen!

„In Bayern müssen Kliniken wegen Geldmangels Teile ihrer Kinderstationen schließen. Denn für das deutsche Gesundheitssystem sind Schwerkranke Kinder zu teuer. Berlin will reagieren, doch manchem todkranken Kind läuft die Zeit davon.“

Und genau das ist der Kern meiner Kritik: Deutschland will die ganze Welt retten; jeder, der es bis an die deutsche Grenze schafft, bekommt quasi ein Rundum-Sorglos-Paket – egal, ob er in die Sozialsysteme eingezahlt hat oder nicht; egal, ob radikal, wirklich schutzbedürftig oder nicht. Auf der anderen Seite ist dann für die eigene Bevölkerung kein Geld da. Rentner müssen Flaschen sammeln, und sogar Kinderstationen werden geschlossen. Das kann nicht richtig sein!

 

 

 

 

 

Wer sitzt im SPD KV Köthen? Familie Ritter oder das Kamerateam von Stern TV?

Die SPD ist doch schon im Keller, warum noch draufhauen mit der Kandidatur? 10% sind doch schon eine echte Watsch, aber mit der Kandidatur ist die Richtung 5% echt machbar!

 

 

 

 

 

Es gibt nur noch viele Personen die dümmer sind als diese Gretagoere!

Das sind alle die, die diesem Kind huldigen und Sie als Heilsbringer sehen!

Heißt das, wir haben sie wieder an der Backe? Oder geht die jetzt auch mal wieder nach Hause? Ich würde sagen, wieder auf denn Kahn und ab nach Brasilien, und helfen die Brände zu löschen und zu Weihnachten dann zur Schule und etwas lernen.

 

Man beachte den intelligenten Gesichtsausdruck, da täte ein Gesichtsschleier gut!

Diese Inkompetenz muss doch schmerzhaft sein, völlige Verblödung ist geschmeichelt.

“Alles ein bisschen schwierig & nicht einfach zu formulieren” -Türkische Angriffe auf syrischem Territorium und eine geplante türkisch-amerikanische Flugverbotszone: Wie sind diese Entwicklungen für die Bundesregierung eigentlich mit dem Völkerrecht vereinbar?

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Kinder, tut mir einen Gefallen und geht jetzt bitte Freitags wieder in die Schule, damit ihr etwas lernt!

Die Wahrheit über Greta Thunberg, ihre Hintermänner und gefährliche Verbindungen zu linksextremer Ideologie.

Man hat ihr einfach zu viel mediale Aufmerksamkeit geschenkt. Irgendwann wird dieser Hype auch wieder nachlassen. Sie wird tief fallen, wenn sie bemerkt, dass sie nur Mittel zum Zweck ist und nur Geld mit ihr gemacht wird. Eigentlich ein sehr armes Kind!

Hoffentlich ohne zu große Folge für uns alle.

 

ENTHÜLLUNG: Greta Thunberg komplett ENTLARVT

von Neverforgetniki

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist traurig, dass mehrheitlich links regierte Bundesländer regelmäßig schlecht in Bildungsvergleichen abschneiden. Wo Bildung DER Schlüssel ist, um Chancengleichheit zu verwirklichen, aus Armut raus zu kommen usw. Offenbar können sie es nicht und verschlimmbessern mit ihren ständigen Reformen. Am Ende bleibt ein klassischer Frontalunterricht mit Schulnoten und gewisser Selektion nach Leistung am erfolgreichsten, so wie Konservative es vorziehen. Leider sind die Akteure Beratungsresistenz und lernen nicht daraus. Von daher ist keine Änderung zu erwarten, außer man zieht um.

 

Wahrheit kann so schrecklich weh tun. Wenn die Anzahl derer, welche bei der Einschulung deutsch sprechen können, hoch ist, ist der zu erwartende Lernerfolg auch höher. Ich will euch allerdings gedanklich nicht überlasten… Nur so als Anregung!

 

 

 

 

Ich bin unbedingt für Ökologie, aber bitte keinen Marshallplan!

Wohin die Reise mit „Klima-Greta“geht, war denen die ein wenig Verstand haben schon lange klar..

»Es wächst im Publikum die Skepsis, wer warum den neuen Superstar des Öko-Zeitgeists eigentlich so professionell inszeniert und wie es dem kranken Kind im politischen Getümmel wohl geht?«

Diese und ähnliche Fragen sind ja nun nicht ganz neu, und einige (ich auch) haben sie schon vor Monaten gestellt, allerdings um den Preis, dass man sich „Hass“ vorwerfen lassen musste – sogar Hass auf Kinder im Allgemeinen, selbst wenn man Sorge um das Mädchen zum Ausdruck brachte. Wieder andere schrieben sinngemäß nieder, solche Sorge um „das wunderbare Kind“ sei das „Widerlichste“ überhaupt, weil sie doch bestimmt nur vorgeschoben sei. In gewissen Kreisen macht man sich halt seine Welt, widdewiddewit sie uns gefällt. Aber solche Gedankengänge sind weder abwegig noch ungehörig.

 

Ich leiste mir weiter den Luxus sie und ihre Entourage nicht zu mögen.

 

 

 

Back to top

News von mir? :)