Tag: Religion

Posts related to Religion

Hat zum Beispiel Herr Polenz einen Abschluss in dieser Wissenschaft?

Wie oft habe ich in letzter Zeit gelesen, dass nur Islamwissenschaftler das Recht hätten, sich zum Islam zu äußern?

Oh, haben wir jemand Neues zum Bashen gefunden? »Sie setzt sich für einen fortschrittlichen Islam ein und warnt vor Radikalen.« Kann ja nur heißen: Rechtsradikal. Auf sie mit vereinten Kräften!

»Allerdings ist Keller-Messahli die einzige Autorin, die zu einem Thema schreibt, für das sie beruflich nicht qualifiziert ist.«

Bezogen auf gewisse historische Zusammenhänge. Wie oft habe ich in letzter Zeit gelesen, dass nur Islamwissenschaftler das Recht hätten, sich zum Islam zu äußern? Und hat zum Beispiel Herr Polenz einen Abschluss in dieser Wissenschaft?

 

 

  [...]

Mir fällt auf das die Propagandamädls alle immer ein rosa Kopftuch tragen!?

Weiblicher Faschismus kann so süß aussehen, oder was soll das bringen!?

Der Screenshot zeigt ein aktuelles Werbefoto der Firma katjes. Während in einigen Ländern Frauen unter Lebensgefahr gegen den Hijab kämpfen und unverschleierte Frauen in islamisch-konservativen Gesellschaften als „Schlampen“ gelten, wird das Symbol des Scharia-Islams in der toleranzbesoffenen Welt hofiert und sogar beworben. Man soll sich vermutlich daran gewöhnen und es als normal empfinden, was es defintiv nicht ist. Außerdem geht es den Firmen angesichts der zunehmenden Islamisierung schlicht ums Geschäft. Abgesehen davon, dass Religion Privatsache sein sollte, möchte ich in keiner Welt leben, in der selbst die Haarsträhne einer Frau als unmoralisch gilt. Denn mit Aufklärung und Gleichberechtigung hat das überhaupt nichts zu tun.

 

Es ist ein Hohn, was durch vermeintliche Moral und Toleranz legitimiert wird.

Wer wirklich freiwillig ein Kopftuch trägt, will sich nicht integrieren sondern unterscheiden!

„Wenn eine Frau, die das Kopftuch ablegt, im besten Fall von Eltern, Verwandten und Freundeskreis gemobbt und gemieden und im schlimmsten Fall verletzt oder sogar umgebracht wird, kann nicht wirklich von Freiwilligkeit die Rede sein. Und das ist genau der wichtige Unterschied, wenn wir von freiwilligen Entscheidungen im Bereiche der Religion sprechen. Ein gewöhnlicher Westeuropäer mit christlichen Wurzeln kann in aller Regel problemlos zu einer anderen christlichen Denomination oder zu einer anderen Religion wechseln und selbstverständlich auch ganz auf Religion verzichten, ohne dass dies gesellschaftliche, familiäre oder gar lebensbedrohliche Konsequenzen für ihn hätte. Eine Scharia-Muslimin hingegen, die das islamische Kopftuch angeblich freiwillig trägt, kann dieses nicht einfach so von einem Tag auf den anderen ablegen. Wer glaubt, dass dies mindestens in Europa möglich sei, lebt vermutlich in einem anderen Jahrzehnt.“

In anderen Ländern begeben sich die Frauen in Gefahr um ihre Freiheit leben zu können, und hier hofiert man die anderen.

Gewalt Frauenunterdrückung und Faschismus ist kein Recht …

Das als Recht zu sehen ist Dummheit Wer sich Freiwillig dieser Ordnung unterzieht ist ungefähr so; Als würde ein Freilandhuhn sich für die Käfighaltung entscheiden

Die Entwicklungen in Schweden sind wirklich beunruhigend. Ebenso das Schwedinnen diese Maßnahmen ergreifen um sich zu schützen. Es hätte kontrolliert werden müssen wer ins Land kommt (EU weit) Außerdem hätte gleich damit begonnen werden müssen Polizisten*Polizistinnen auszubilden. Ebenso muss gesetzlich hart gegen Vergewaltiger und Verbrecher vorgegangen werden. Würden erst mal ein paar Hundert auffällig gewordene abgeschoben werden, hätte das Signalwirkung an die anderen sich zu benehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der immerwährende Eigenwertkonflikt auf Basis keiner Bildung.

Aber das Problem ist wenn die Muslime die Europa übernehmen haben sie die gleiche Zustände wie zuhause!

Und so lernen die "Reisenden" Ihre bevorstehende Aufgabe kennen, bevor sie hier ankommen oder wenn sie bereits angekommen sind. Vom Video dieses Imams, der den Gläubigen sein Predigt im November 2015 vorträgt, gibt es heute Hunderte, wenn nicht Tausende.

So wird der Sinn der Ankunft der "Reisenden" verstanden. Man brauche halt ihre Manneskraft und wer von den entmannten Eingeborenen daran zweifelt, solle einfach Kika schauen.

 

Wir werden viele Kinder mit ihnen zeugen, wenn wir ihre Länder erobert haben!

 

 

 

 

 

 

 

Tiere und Pflanzen können auch ohne Menschen weiterleben.

Der Mensch allerdings nicht ohne seine Mitgeschöpfe,die er quält,ausrottet und zerstört. Einen wunderschönen guten Morgen Schöpfung :)
Guten Morgen Schöpfung!

Wenn es einen Gott gibt, dann sind Religionen mehr oder weniger eine Gotteslästerung und auch wenn es ihn nicht gibt.

Der Schöpfer braucht weder Propheten, Söhne, Töchter, Botschafter, Gesandte, Botschaftsgebäude, Moscheen, Kirchen, Synagogen oder irgendwelche Tempels, um seine Existenz zu verkünden oder verkünden zu lassen. Er braucht auch keine Propheten, die Meere mit einem Stock teilen, auf Wasser laufen oder mit einem Esel zum siebten Himmel zu fliegen. Gott ist schließlich kein Zirkusdirektor, oder?

Die Schöpfung zeigt sich einzig und allein durch die Schöpfung selbst!

Guten Morgen Schöpfung!

 

 

 

 

 

 

 

Bei Maischberger wurde mir erzählt dass die Kriminalitätsrate sehr niedrig ist!

Ich halte es für sehr naiv einer Religion zu erklären auf was sie achten müssen!

"Obwohl die Frage nach kulturellen Faktoren für das Gelingen von Integration oder kriminelles Verhalten verpönt ist und oft mit Rassismus gleichgesetzt wird, müssen kulturelle Erklärungen bei der ehrlichen Problemfindung berücksichtigt werden, um der Problemlösung einen Schritt näher zu kommen. Mit "mehr Sozialarbeiter" oder "weniger Rassismus" allein ist es nicht getan. Vielmehr müssen auch gewaltlegitimierende Passagen des Korans historisch-kritisch und Konzepte wie "Ehre" oder "Männlichkeit" reproduzierende islamische Strömungen auf den Prüfstand gestellt und ihnen konsequent begegnet werden."

Ich kann euch die Seite Gott und die Welt von Felix Kruppa übrigens nur empfehlen!

 

 

Diese Entwicklung ist außerhalb des “gesunden Menschenverstandes”

und es braucht dringend mehr Menschen, die sich wieder darauf besinnen!

„Ist es nicht erstaunlich, wenn konsequente Säkulare wie sie Toleranz gegenüber einem Islam fordern, der nicht zwischen Staat und Religion unterscheidet?

Wie kann, wer die Haltung der katholischen Kirche zu Verhütung und Priesteramt anprangert, zugleich eine Weltanschauung verteidigen, in der Frauen weniger gelten als Männer?

Wie kommt es, dass eloquente progressive Feministinnen sich für ein Recht der Frauen auf Vollverschleierung starkmachen?

Und wie lässt sich erklären, dass dieselben sich progressiv nennenden Leute, die überall rassistische Diskriminierung wittern, ihre Kritiker selbst gerne mit Verweis auf Hautfarbe und Geschlecht diskreditieren, mit Vorliebe als wütende weiße Männer? (…)

Die menschliche Vernunft erlaubt einen nüchternen Blick auf die Welt, den andere teilen können. Das sollte selbst den Progressiven einleuchten, auch wenn sie sich von ihrem Überlegenheitsgefühl verabschieden müssen.“

Genialer Beitrag. Man muss unterscheiden zwischen ideologisierten Progressiven und nüchternen/vernünftigen Progressiven – denn diese beiden Menschentypen sind komplet [...]

Na und! Allahs wahre Religion sollte mit dem Schwert verbreitet werden – Durch Gewalt.

Ich frage mich immer wieder wie dumm sind unsere Politiker...
Von der Wiege bis zur Bahre!

 

Das, was im Video zu sehen ist, war meine Sozialisierung außerhalb des Elternhauses. Diesen Geschichtsunterricht mussten wir als Kinder in der Schule, in der Moschee und in der Gesellschaft lernen. Wir lernten als Muslime, stets die Pflicht zu haben, alle Länder dieser Welt, beginnend da, wo wir ankommen, zu islamisieren und zwar genau so wie einst unsere Heimatländer islamisiert wurden mit heiligem Zwang.

Hätte ich keine rebellischen agnostischen Eltern gehabt, die mich sanft auf das Unrecht hinwiesen, würde ich wahrscheinlich bis heute diese Schandflecken als Heldentaten sehen und das begangene Unrecht als eine heilige vom Allah legitimierte "Weihung" (Eroberung fremder Länder, Tötung und Versklavung ihrer Bewohner) betrachten.

Dieser schiitische Imam unterscheidet sich in Punkto Hass und Fanatismus, nicht im Geringsten von seinem sunnitischen Imam-Kollegen.

Wir werden bereits im Kindesalter vergiftet.

Schaut euch, was grüne Indoktrinierung binnen 30 Jahre und linke

Der Witz ist doch dass die meisten Türken gar kein deutsches Fernsehen sehen.

Die vermeintlich gebildeten Politiker, die das nicht durchblicken, fügen der Gesellschaft unwiderruflichen Schaden zu!

Lest mal, wie radikal der Gründer von Milli Görüs war, der 2011 starb. Erbakan war ein strammer Antisemit, verachtete die säkulare Türkei und träumte von der islamischen Weltherrschaft. Milli Görüs hat in Deutschland ca. 400 (!!!) Gemeinden und hat – obwohl die Bewegung vom Verfassungschutz beobachtet wird – über den Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland direkten Einfluss auf die Politik in unserem Land. Man müsste all diese Moscheen dicht machen, da sie nicht auf dem Boden unseres GG stehen!

Er ist übrigens der Grund, warum meine Mutter nie CDU gewählt hat, obwohl sie nationalkonservativ ist und eigentlich religionsfreundlich. Denn dem Grundsatz Religion nie für die Politik zu (ge/missbrauchen) hat sie immer skeptisch werden lassen, wenn jemand irgendwas religiös begründen wollte. Jahrzehnte später klärte ich sie auf. Es gibt übrigens einen Kopftuch-Urteil-Fall, da wurde die Dame von Milli Görüs gesponsert, bei der Klage versteht sich. Wir haben den Fall an der Uni durchgenommen.

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes