Tag: Terror

Posts related to Terror

Die schnelle Verurteilung des Hitlergrußes finde ich gut und wichtig!

Der Rechtsstaat muss in allen Situationen schnell und adäquat handlungsfähig sein, leider sehe ich derzeit nicht!

„Während einer Kundgebung in Chemnitz griff ein 33-jähriger Mann einen Beamten an und zeigte den Hitlergruß. Er wurde nun zu einer Haftstrafe von acht Monaten verurteilt, ausgesetzt für drei Jahre auf Bewährung. Es folgen weitere Schnellverfahren.“

Um es gleich vorwegzunehmen: es ist gut, dass der Spacken verurteilt wurde. Doch warum gibt es solche „Schnellverfahren“ nicht auch bei anderen Fällen? Ich denke hier beispielsweise an die ganzen sexuellen Übergriffe durch Asylbewerber. Oft dauert es in solchen Fällen sehr lange, bis es überhaupt zur Anklage kommt – wenn überhaupt.

So gab es nach der Kölner Silvesternacht kaum Verurteilungen, geschweige denn Schnellverfahren: „Die meisten Anzeigen gab es wegen sexueller Nötigung, Raub oder Diebstahl. Nur ein Bruchteil davon führte zu einer Verurteilung. Von den 290 Verfahren gegen namentlich bekannte Personen wurden 159 eingestellt, “in der Mehrzahl, weil den Beschuldigten die ihnen zur Last gelegten Taten nicht mit hinreichender Wahrscheinlichkeit nachzuweisen waren”, erklärt die Staatsanwaltschaft. 28 Ermittlungen wurden demnach nicht

Wie wäre es hierzu ein Interview mit Frau Chebli zu führen?

Dann wäre wohl die nächste Reaktion von ihr, auf den Boden werfen und strampeln :-/

Geil, was und wen wir alles ins Land gelassen haben: IS- und Al-Nusra-Anhänger bzw. solche, die ganz offen den 11. September 2001 feiern. Was solche Typen von Werten wie Gleichberechtigung und Aufklärung halten, kann man daran erkennen, dass auf solchen Profilen so gut wie nie Frauen kommentieren – und wenn, dann sind diese natürlich voll verschleiert.

Solche Typen werden sich niemals integrieren, sondern sind Gift für jede freie und demokratische Gesellschaft. Natürlich sind längst nicht alle Flüchtlinge so, aber Einzelfälle sind es auch nicht. Es ist alles so eingetreten, wie befürchtet.

 

Einzelfall Nummer 88955252 oder wie viele sind es jetzt?

Ich bin der Überzeugung der Staat hatte zu keiner Zeit die Kontrolle über diese sogenannten "Gefährder"

Und wieder ein Terrorangriff in Frankreich. Der Typ war als islamistischer Gefährder bekannt – ein Beleg dafür, dass der Staat angesichts der immer steigenden Anzahl an Gefährdern die Kontrolle über diese verliert.

Man hat einfach nur noch Wut, Trauer und Entsetzen. Schade, dass Frankreich nicht anders gewählt hat, dann hätten sie jetzt mehr Sicherheit. Wenn ich schon lese “Die Ermittler gingen ABER auch Hinweisen auf einem Familienstreit nach”. Trotzdem steckt dahinter doch aller Voraussicht nach ein religiöser Wahn…

 

 

Offenbar kein Terrorfall Mann ersticht zwei Menschen bei Paris

 

 

Am helllichten Tag greift ein Mann drei Personen auf offener Straße mit einem Messer an. Zwei der Opfer sterben: Seine eigene Mutter und Schwester. Die Polizei kann den Tatverdächtigen außer Gefecht setzen. Die Ermittler gehen nicht von einem Terrorverdacht aus.

Ein Angreifer hat in Frankreich mit einem Messer zwei Angehörige getötet und eine weitere Person schwer verletzt. Wie die Nachrichtenagentur AFP aus Ermittlerkreisen erfuhr, handelt

Die Bessermenschen haben dann dafür auch noch eine Entschuldigung.

Da wissen wir wenigstens warum wir arbeiten gehen, oder :-/

Ich sage das jetzt ganz ungerne und es entspricht nicht meiner herkömmlichen Denke, aber es wird ein Umdenken erst statt finden, wenn noch mehr passiert. Zudem brauchen wir endlich eine Änderung des Asylgesetzes und ein Einwanderungsgesetz. Bleiben auf Probe, wer sich nicht benimmt, fliegt wieder raus. Staatsbürgerschaft auch nur auf Probe mit der Option, sie wieder zu entziehen.

Wir wollen nach Österreich und ich habe noch keinen Job hat, immens viel Papierkram und muss etliches belegen. Nix da, mit einfach einreisen. Genau so sollte es hier auch werden. Leider gibt es immer noch zu viele Bessermenschen, die das nicht sehen wollen. Nein, ich wünsche es keinem, aber manchmal hilft es erst, wenn sie es am eigenen Leib erleben musste. Mit Vernunft ist da wohl nicht zu rechnen.

Und schon wieder ein Protokoll des Wahnsinns. Ich begreife nicht, warum Leute, die uns so offensichtlich verachten und tief in dschihadistische Netzwerke verstrickt sind, hier bleiben dürfen und

Die verdienen den Darwin-Award, weil sie sich selbst nachhaltig aus dem Genpool entfernt haben.

Es macht mich traurig und wütend wie in manchen "Communities" sich über die Toten lustig gemacht wird!

Sie brachen mit dem Fahrrad ins IS-Gebiet auf, um zu zeigen, wie gütig alle Menschen sind. Am 29. Juli wurden sie dann ermordet. Für mich ist es einer der Grundirrtümer unserer zivilisierten Welt: viele Menschen – auch in meinem eigenen Freundeskreis – gehen davon aus, dass alle Menschen so oder zumindest ähnlich ticken wie wir: dass sie Gewalt als Mittel zur Durchsetzung ihrer Ziele ablehnen, dass man mit allen reden kann – kurz: dass alle Menschen genauso demokratisch und aufgeklärt ticken wie wir. Verantwortlich dafür ist unsere Sozialisation nach dem Motto: „Wir sind alle gleich, alle haben sich lieb.“

Und ja, ich finde diese Sichtweise grundsätzlich sehr sympathisch. Sie ist aber genauso weltfremd, naiv und letztlich auch tödlich – erst recht, wenn man es mit Fanatikern, die ganz anders sozialisiert wurden, zu tun hat und für die Gewalt zur Durchsetzung ihrer Ziele legitim ist. Mir tut es um die beiden trotzdem leid; letztlich wurden sie

Wer scheiße wählt, wird auch scheiße bekommen. War schon immer so!

Wir müssen überlegen, wie wir das Problem lösen, ohne unsere freiheitlich-demokratischen Werte und Grundsätze aufzugeben.

Ich mag Spanien sehr. Vor allem die Region Katalonien. An den Stränden dort herrscht Lebensfreude und Freiheit pur. Vom (radikalen) Islam keine Spur. Umso größer war der Kontrast, wenn man auf dem Rückweg vom Strandbesuch auf der Straße Salafisten begegnet ist, die einen grimmig oder gar nicht ansahen. Für sie war ich ein dreckiger Ungläubiger. Nein, ich hatte in dem Moment keine Angst, aber der Gedanke, dass diese Typen unsere Art zu leben hassen und am liebsten ganz Spanien bzw. die ganze Welt in ein Kalifat verwandeln wollen, machte mich aggressiv.

Katalonien ist eine Hochburg der Salafisten. Nicht nur Deutschland hat hier ein Problem, sondern alle westeuropäischen Demokratien. Das Gift dieser Ideologie kommt vor allem aus den Golfstaaten. In den salafistischen Moscheen (in Spanien gibt es etwa 100, in NRW 73) wird Hass gepredigt und die Gegengesellschaft verfestigt.

Zudem haben wir ein Problem, dass aus Angst, als ausländerfeindlich zu gelten, oft verschwiegen wird. Denn im

Legal durften sie noch nie kommen…

...die Kanzlerin hat das illegal mit dem Innenminister bestimmt.

„Selbst abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber, für die ein offizielles Wiedereinreiseverbot besteht, kommen einfach zurück nach Deutschland und beantragen hier dann legal noch einmal Asyl! Und werden NICHT abgewiesen!

► Bundesinnenminister Horst Seehofer: „Dass dies (die Zurückweisung, d. Red.) heute nicht der Fall ist, ist mir auch erst im Laufe meiner jungen Amtszeit bekanntgeworden. Ich halte das für unerklärlich!“
► Kanzlerin Angela Merkel: „Und dass wir bis jetzt, dann, wenn eine Wiedereinreisesperre verfügt wurde (…) dass da diese Wiedereinreise möglich ist, das habe ich erst jetzt bei der vertieften Diskussion überhaupt zur Kenntnis genommen.“

Konnte man wirklich nichts davon wissen? „Wer im Herbst 2015 anordnet, dass alle, die an der Grenze das Zauberwort ‚Asyl‘ sagen, ins Land gelassen werden, der weiß, dass das für ALLE gilt“, so ein hochrangiger Mitarbeiter des Innenministeriums.“

Guten Morgen, Deutschland! Darauf haben wir, die Kritiker dieser vollkommen irren Asylpolitik, die de facto jeden rein lässt und so gut wie niemanden

Es ist unfassbar, dass solchen Menschen hier einreisen können.

Aber wehe du weigerst dich die Rundfunkpropagandaabgabe zu entrichten, dann läuft der Rechtsstaat zu ungeahnter Höchstform auf.

„Wie der „Spiegel“ unterdessen berichtet, soll der Tunesier zwei Mal versucht haben, zum sogenannten Islamischen Staat (IS) nach Syrien auszureisen. Bei den Versuchen habe er wahrscheinlich auch Unterstützung durch Anhänger des IS gehabt, berichtet das Magazin in seiner neuen Ausgabe. Die Reise des 29-Jährigen sei aber jeweils in der Türkei gescheitert. Die türkischen Behörden hätten die deutschen informiert. Dennoch sei weder ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet, noch sei er als islamistischer Gefährder eingestuft worden.“

Da versucht ein Typ, zum IS auszureisen und gehört der Terrororganisation offensichtlich an. Obwohl die deutschen Behörden informiert wurden, wird der Islamist hier nicht mal als Gefährder eingestuft, geschweige denn eingebuchtet oder abgeschoben. Stattdessen kassieren er und seine vollverschleierte Frau Kohle vom Staat und beschaffen sich Gift, um so viele wie möglich von uns umzubringen. Ich könnte nur noch ausrasten!

 

Gift-Fund in Köln Terrorverdächtiger (29) wollte sich zum IS nach Syrien absetzen

 

Köln – Lagern im Hochhaus an der

Wir haben eine Gesellschaft, die immer mehr verroht.

Über den Täter aus München weiß man noch nicht viel.

Messeranschlag in München. Zum Glück wurde niemand lebensgefährlich verletzt. Gab es so etwas in der Häufung schon vor 10 oder 20 Jahren? Ich kann mich nicht daran erinnern. Und ja, das kotzt mich an!

 

 

Einsatz in München

 

Mann verletzt mehrere Menschen mit Messer – Täter flüchtig

 

Ein Mann hat am Rosenheimer Platz in München mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen und verletzt. Der Täter ist noch auf der Flucht. Die Polizei rief die Bevölkerung dazu auf, sich vom [...]

What they’re not telling you about the Vegas shooting…

This video is some dumb shit. It's as bad if not worse then the Libtatds already screaming gun control.

It makes a huge difference. Shots from different angles going down range at different trajectories will be totally different sounding. Especially when you factor what the rapport is bouncing off of. Don't forget either that several weapons were used which leads me to believe there are probably several different types and calibers being fired. Have you ever been around gunfire before?

This video is some dumb shit. It's as bad if not worse then the Libtatds already screaming gun control. Red Elephant shame on you.

 

 

 

 

 

 

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes