Tag: Terror

Posts related to Terror

Wie türkische Islamisten zusammen mit Dschihadisten der so genannten Freien Syrischen Armee Afrin überfallen: dort werden Leichen geschändet und Kulturgüter zerstört. Es findet dort ein Dschihad statt. Die mörderische Ideologie ist letztlich die des IS.

 

Afrin: Der türkische Dschihad

 

 

Der Terror der radikal-islamistischen Milizen der FSA

Die Türkei Erdogans scheint den Begriff "Dschihad" nicht als Anstrengung bzw. Kampf auf dem Wege Gottes zu verstehen, sondern als Auslöschungskrieg gegen Andersdenkende, Oppositionelle und Andersgläubige zu missbrauchen.

Besonders deutlich wird dies, wenn man die der türkischen Armee angegliederten Islamistengruppen betrachtet, die unter dem Namen "Freie Syrische Armee" mit IS-Methoden agieren. Wenn diese von Dschihad sprechen oder "Allahu Akhbar" rufen, dann meinen sie Terror.

Zwar ist nach der islamischen Völkerrechtslehre "die Tötung von Nichtkombattanten wie Frauen, Kindern oder Mönchen (sofern sie sich nicht am Kampf beteiligen), die Verstümmelung sowohl menschlicher als

Ich Orakel mal, dass maßgeblich deutsche Leopard 2 Panzer involviert gewesen sein könnten?

Kann keiner Erdogan stoppen? Oder ist das nicht im Sinne der Kapitalisten? Die verdienen an jedem Krieg!
Türkei handelt in Afrin wie der IS //

Die Terrorgruppe IS ("Islamischer Staat") zerstörte die wichtigsten Kulturgüter im Irak und Syrien. So wollte der IS die Geschichte der Menschen auslöschen. Das gleiche macht jetzt die Türkei in Afrin und bombardiert nicht nur in den letzten Tagen Zivilisten (heute offiziell bestätigte Terrortaktik der türkischen Armee), sondern auch die wertvollsten Kulturgüter. Hier der zerstörte Hetiter-Tempel "Ain Dara" im Süden Afrins. 3000 Jahre hat er überdauert und wurde jetzt von kulturfeindlichen Barbaren vernichtet.

 

Freie syrische Armee ich lach mich Tod!

Der Typ ist höchstwahrscheinlich kein Syrer und eine freie Armee ist dieser dreckiger Salafisten Haufen auch nicht!

So sehen also die „Kämpfer“ der „Freien Syrischen Armee“ aus, die von der Erdogan-Türkei unterstützt werden, die wiederum von der Bundesregierung („legitime türkische Sicherheitsinteressen“) Unterstützung erhalten. Wer sich auch nur ein bisschen mit der Materie auskennt, weiß: das ist das Tauhid-Zeichen, wie es die Salafisten benutzen. Auf dem Foto abgebildet ist kein „Rebell“ oder „Kämpfer“, sondern ein salafistischer Terrorist mit der Ideologie des IS und von Al Qaida. Man kann sich nur schämen, dass Deutschland an der Seite dieser Türkei steht, die diese Terroristen unterstützt.

 

Der immerwährende Eigenwertkonflikt auf Basis keiner Bildung.

Aber das Problem ist wenn die Muslime die Europa übernehmen haben sie die gleiche Zustände wie zuhause!

Und so lernen die "Reisenden" Ihre bevorstehende Aufgabe kennen, bevor sie hier ankommen oder wenn sie bereits angekommen sind. Vom Video dieses Imams, der den Gläubigen sein Predigt im November 2015 vorträgt, gibt es heute Hunderte, wenn nicht Tausende.

So wird der Sinn der Ankunft der "Reisenden" verstanden. Man brauche halt ihre Manneskraft und wer von den entmannten Eingeborenen daran zweifelt, solle einfach Kika schauen.

 

Wir werden viele Kinder mit ihnen zeugen, wenn wir ihre Länder erobert haben!

 

 

 

 

 

 

 

Es sitzen doch gebildete Leute im Bundestag, die zahlreiche Experten um sich haben, oder?

Was dort aufgeführt wurde, ließ einen nur verwundert den Kopf schütteln.

Auch wenn ich sonst den Kriminologen Christian Pfeiffer kritisch sehe, bringt seine Studie Erschreckendes ans Licht: „Bei einer Befragung in Niedersachsen befürworten acht Prozent der muslimischen Schüler die gewaltsame Ausbreitung der Terrormiliz Islamischer Staat. Einige zeigen sogar Sympathie für Terroranschläge.“ Jeder Dritte würde sogar für den Islam kämpfen und sein Leben riskieren.

Daraus ergeben sich zwingend weitere Fragen: Wenn bereits ein so hoher Prozentsatz der muslimischen Schüler derart denkt, wie hoch muss dann erst der Anteil derer sein, die den Hidschab für Frauen befürworten bzw. die unverschleierte Frauen ablehnen? Wie hoch sind dann die Anteile derer, die für „Ehrenmorde“ oder die Tötung von Apostaten sind? Diese Prozentsätze werden vermutlich noch höher liegen…

Die beschwichtigende und naive These, dass radikale Einstellungen bei Muslimen die absolute Minderheit seien, konnte ja schon mehrfach widerlegt werden. Wie man angesichts solcher Tatsachen noch ernsthaft eine weitere de facto unkontrollierte Zuwanderung von Menschen aus konservativen islamischen

Toleranz steht auf dem Paravent, hinter dem sich Bequemlichkeit, Faulheit und Feigheit verstecken.

Toleranz ist die preiswerte Alternative zum aufrechten Gang, der zwar gepredigt, aber nicht praktiziert wird.

Wo sind die Grenzen der Toleranz in einer offenen Gesellschaft? Und welche Grenzen müssen gezogen werden, damit eine offene und tolerante Gesellschaft nicht selber intolerant wird, aber sich dennoch gegen jene wehren kann, die sie abschaffen wollen? Ein lesenswerter Beitrag aus dem Jahr 2016.

 

Die Grenzen der Toleranz
Die offene Gesellschaft, die die westliche Welt prägt, ist uns wichtig. Durch Terror und Extremismus wird sie bedroht. Aber Verbote und Kleidervorschriften sind der falsche Weg, sie zu schützen.

 

 

Ende des 20. Jahrhunderts erschien vielen Westeuropäern Toleranz als eine in jeglicher Hinsicht begrüssenswerte Tugend. Dies änderte sich jedoch nachhaltig mit den Terroranschlägen am 11. September 2001. Immer häufiger stand nun die bange Frage im Raum, ob eine freie, tolerante Gesellschaft genug Widerstandskraft aufbringen könne, um sich gewaltbereiten Islamisten entgegenzustellen. War es denn nicht so, dass die offene Gesellschaft hier eine «offene Flanke»

Testosteron ist selten ein guter Ratgeber für konstruktive Lösungen. Es macht so irrational!

Daher empfehle ich eine Rückkehr zum goldenen Matriarchat. Hilft gegen sämtlichen Extremismus ganz hervorragend.

Es macht mich jeden Tag fassungslos zu sehen, wie viel hasserfüllte und falsche Propaganda, wie viele antisemitische Bilder besonders in den sozialen Medien im Umlauf sind. Ich frage mich, wo ist zum Beispiel die Bundeszentrale für politische Bildung? Die Landeszentralen? Wieso sind wir im Internet nicht deutlich aktiver? Wieso schaffen wir keine Gegen-Narrative, die die Zielgruppe auch tatsächlich erreichen? In einer modernen, an der Jugendkultur orientierten Aufmachung mit authentischen Vorbildern? Die glaubwürdig und mutig eine klare Haltung gegen Antisemitismus vertreten und dabei nicht um das Thema herumreden.

 

Gastbeitrag von Ahmad Mansour
Antisemitismus: Warum mahnende Worte der Regierung nicht ausreichen

 

 

In einem demokratischen Land, ganz besonders in Deutschland, darf Antisemitismus jeglicher Art nicht geduldet werden. Es ist unser aller Verantwortung dies laut, deutlich und selbstbewusst zu kommunizieren – nach rechts außen und Richtung AfD, genauso wie nach links und in Richtung

Ist das vielleicht um ein Zeichen zu setzen das auch Sie es Schlimm finden was passiert ist?

Anders kann ich es mir nicht vorstellen, ist aber schon irgendwie Makaber, oder?

Man stelle sich vor, ein NPD-Politiker für auf einer Gedenkveranstaltung für die NSU-Opfer sprechen. Was dann in diesem Land mit Recht los wäre…

Warum spricht ausgerechnet der Imam einer Gemeinde, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird? Warum machen Teile der Politik da mit? Gibt es keine anderen Imame? Und wenn nicht, sollte uns nicht gerade das zu denken geben? Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, etwas kürzer zu treten, aber wenn ich sowas lese, kann ich nicht die Klappe halten.

Was den radikalen Islam angeht, herrscht in unserem Land eine Unwissenheit, Naivität, falsche Toleranz und Gleichgültigkeit vor, die unserer Freiheit und Demokratie früher und später das Genick brechen wird, wenn sich nichts ändert. Ein Islamist spricht ausgerechnet auf der Gedenkfeier für Opfer eines islamistischen Anschlags. #kannstdudirnichtausdenken

 

ANSCHLAG AUF BERLINER WEIHNACHTSMARKT
Radikal-Imam sprach bei Gedenkfeier für Terror-Opfer

 

Leider ist es die Natur des Islam, dass er auch immer Staat sein will!

Religionen gehörten abgeschafft und verboten. Sie sind die Wurzeln allen Übels!

In Syrien, so erzählte Ninve, sind acht Menschen bei einem Anschlag des Islamischen Staates ermordert worden: junge Menschen in ihrem Alter, die das ganze Leben noch vor sich hatten. Seit Jahrzehnten und Jahrhunderten werden Menschen im Namen von Religionen getötet. Und diese Morde und Kriege sind nur die Spitze eines Eisbergs aus Unterdrückungen, gewaltsaman Missionierungen, Auf- und Abwertungen aufgrund der Religionszugehörigkeit. Und nur weil jeder meint, die absolute Wahrheit zu kennen. Dieser Weg ist falsch. Kein Gott kann dies wollen.

Ich selber bin christlich erzogen worden, habe aber auch die Institution Kirche immer kritisch gesehen. Bereits im Kindergottesdienst stellte ich meinem damaligen Pastor Achim Jürgens, mit dem mich bis heute ein freundschaftliches Verhältnis verbindet, die Frage, was denn mit den Menschen geschehen würde, die keine Christen seien, von Jesus mitunter nie gehört haben, aber trotzdem gute Menschen seien. Ob diese in die Hölle kämen, habe ich gefragt; und wenn ja, könne das

Damit steht ein erneuter Beweis fest, dass Linke, SPD und Grüne bürgerfeindlich sind.

An Aufklärung sind die nicht interessiert, alle Fehler vertuschen das ist ihr Ziel.

„Diese drei Abgeordnten von FDP und AfD fielen durch besonders hartnäckige Nachfragen auf. Gemeinsam wollten sie Beweise erzwingen und Zeugen vorladen, gegen den Willen der anderen vier Parteien.

Die rot-rot-grüne Mehrheit ersann schließlich einen Plan: Mit einem Trick setzte sie den AfD-Abgeordneten Valendar am 15. November vor die Tür. Er gehört nun nicht mehr dem Ausschuss an.

Das hat zur Folge, dass FDP und AfD dort keine Beweise erzwingen und keine Zeugen mehr vorladen können, denn dafür brauchen sie zusammen drei Stimmen, haben aber nur noch zwei.“

 

Rot-rot-grün schwächt die Aufklärung des Anschlags auf den Breitscheidplatz

 

 

Im Unterschungsauschuss fragen FDP und AfD besonders hartnäckig nach. Mit einem Trick wurde diese Opposition jetzt entmachtet. Das schadet uns allen, meint Gunnar Schupelius.

Das Berliner Abgeordnetenhaus setzte einen Untersuchungsausschuss ein, um den islamistischen Terroranschlag auf den Breitscheidplatz vom

Back to top
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* eMail
Phone
Subject
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* eMail
Phone
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes